| 00.00 Uhr

Wassenberg
Vielfalt beim Johanniter-Fest

Wassenberg. Musik-Oldies, Square Dance und Tombola im Johanniter-Stift.

Kürzlich wurde im Wassenberger Johanniter-Stift wieder das alljährliche Johannisfest gefeiert. Das wechselhafte, regnerische Wetter tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Dafür sorgte den ganzen Nachmittag bereits zum fünften Mal musikalisch die Band "Klasse(n)treff" mit den Bandmitgliedern Leo Feiter, Willem Gibbels, Rudolf Mackenstein, Werner Jansen, Ferdi Muhr und Reinhard Gotzes.

Reinhard Gotzes ist dem Johanniter-Stift Wassenberg sehr verbunden. Monatlich spielt er ehrenamtlich beim Kaffeehausnachmittag Live-Musik. Mit Keyboard und Gesang bietet er bekannte Schlager dar und sorgt für gute Laune und einen schönen Nachmittag für die Bewohner.

Beim Sommerfest unterhielt die Band Bewohner, Angehörige und Gäste mit bekannten Liedern aus ihrem vielfältigen Repertoire von Schlagern und Oldies. "Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Auftritt im kommenden Jahr", war zu hören. Doch auch bewegt ging es zu an diesem Tag, mit Tanzvorführungen. So bekamen die Auftritte der Line-Dance-Gruppen "Thunder boots" und "smoky mountains" viel Beifall. Auch damit knüpfte man an die erfolgreichen Square-Dance-Vorführungen im vergangenen Jahr an. Zum Abschluss fand wieder eine Tombola mit tollen Preisen statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Vielfalt beim Johanniter-Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.