| 00.00 Uhr

Wassenberg
Weinfest unter neuer Regie

Wassenberg: Weinfest unter neuer Regie
Eröffnung des Weinfestes im vergangenen Jahr. Auch diesmal wird Bürgermeister Manfred Winkens (l.) wieder mit anfassen, um die Weinpresse in Bewegung zu setzen. Alle Weinfreunde sind bei freiem Eintritt auf dem Roßtorplatz willkommen. FOTO: Laaser (archiv)
Wassenberg. Zum vierten Mal lädt Wassenberg nächste Woche zu einem Weinfest auf den Roßtorplatz ein. Anstelle der KG Kongo firmiert erstmals eine neu gegründete Interessengemeinschaft als Veranstalter.

In diesen Tagen war Notartermin für die Eintragung der neuen "Interessengemeinschaft (IG) Weinfest" ins Vereinsregister. Mitglieder der Karnevalsgesellschaft Kongo, die die drei bisherigen Weinfeste organisiert hat, haben sich zusammengetan, um die gut angekommene Veranstaltung weiterzuführen. Die KG hatte sich in der Mitgliederversammlung Abstinenz von nicht-karnevalistischen Veranstaltung und Konzentration "aufs Kerngeschäft" verordnet. "Da seit Jahresbeginn die Organisation bereits lief und einige Weingüter sowie weitere Teilnehmer schon zugesagt hatten, kam es dann kurzer Hand zur Gründung der IG Weinfest", schreibt der Veranstalter in seiner Einladung.

Am Freitag, 25. August, beginnt das Weinfest um 17 Uhr. Die Eröffnung durch Bürgermeister Manfred Winkens auf der Bühne auf dem Roßtorplatz ist für 18 Uhr geplant. Am frühen Abend werden in der nochmals restaurierten Weinpresse - die Hydraulik wurde komplett überholt - wieder frisch geerntete Trauben zu Most verarbeitet. Jeder kann einmal probieren, wie viel Süße der Traubensaft schon hat. Bis Mitternacht können dann die Weine der teilnehmenden Weingüter probiert werden.

Neben den Profis von der Nahe, aus Rheinhessen und den Niederlanden bieten natürlich auch der Braukeller am Roßtorplatz, der Weinkeller St. Georg und Brenders Landhaus Weine und die dazu passenden Leckereien an wie Flammkuchen, Lachs, Käse und mehr. Regionale Produkte runden die Angebote ab. Ab 19 Uhr werden die Gäste musikalisch unterhalten. Sänger Harald-Heinz Bautz aus Gerderath stellt Songs seiner neuen CD vor, anschließend verbreitet das Gesangsduo "Legata's Lederhosen Power" Stimmung bis Mitternacht.

Am Samstag öffnen die Stände auf dem Roßtorplatz bereits um 10.30 Uhr. Das gleichzeitig auf dem Platz stattfindende Limburg Festival mit Auftritten internationaler Comedians, Musikkleinkünstler und Artisten im Stundentakt startet um dieselbe Zeit. Um 16 Uhr wird die Weinpresse wieder in Betrieb genommen. Die Besucher haben erneut die Gelegenheit, den frisch gepressten Traubensaft zu kosten und die Süße zu genießen. Um 17 Uhr lädt die Interessengemeinschaft zu einer kostenlosen Stadtführung mit Therese Wasch vom Verein Westblicke ein. Ab 18 Uhr heißt es wieder: Livemusik bis Mitternacht. Das Country-Duo Rooz führt mit seinen Liedern in den Wilden Westen. Das Gesangs-Duo Norbert und Heinz unterhält danach mit Songs von gestern und heute.

Über das Programm der beiden Tage sowie Wissenswertes zum Thema Wein können sich Interessierte auch in der Weinzeitung informieren, die die Veranstalter herausgegeben haben. Das Heft liegt in vielen Wassenberger Geschäften und bei der Gastronomie zur kostenlosen Mitnahme bereit.

(aha)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Weinfest unter neuer Regie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.