| 00.00 Uhr

Wassenberg
Weißes Gold und Stimmungskracher

Wassenberg: Weißes Gold und Stimmungskracher
Natürlich ist der frische Spargel an den Ständen heimischer Anbieter begehrt - und oft lange vor Festende ausverkauft. Genügend Vorrat hat die örtliche Gastronomie, die ganztags zu Spargelgerichten einlädt. FOTO: Laaser (archiv)
Wassenberg. Das Effelder Spargelfest am Himmelfahrtstag ist eine Attraktion in der Region. Neben dem Straßenmarkt lockt ab 11 Uhr wieder ein Bühnenprogramm mit Kölsch Fraktion, Marita Köllner, der Anywhere Jazzband und Glenrock. Von Markus Peggen

Dieser Tag steht bei allen Ausflüglern immer ganz fest im Kalender: Denn "Vatertag" ist Spargelfest-Tag, und die inzwischen 34. Auflage steigt in diesem Jahr an Christi Himmelfahrt, 25. Mai. Und wie immer bietet das Effelder Spargelfest bei freiem Eintritt ein buntes Programm für Jung und Alt, nicht nur für Väter, sondern für die ganze Familie.

Der große Straßenmarkt lockt wieder mit einem riesigen Angebot und lädt zu einem Bummel durch die Straßen des Golddorfes ein. Hier findet garantiert jeder Besucher das ein oder andere Schnäppchen. Natürlich kann auf dem Markt auch Spargel gekauft werden.

Im Bürgerhaus wird zur Mittagszeit frischer Effelder Spargel aus der Küche von Festkomitee-Koch Norbert Schmitz in vielen Variationen lecker zubereitet. Die Nachfrage nach der Spargelmahlzeit ist meist so groß, dass sich rechtzeitiges Erscheinen gegen 12 Uhr lohnt. Schmitz hofft, soweit der Vorrat reicht, bis gegen 13.30 Uhr das weiße Gold servieren zu können. Anschließend öffnet die Cafeteria.

Vor dem Bürgerhaus auf dem Martinusplatz steigt um 11 Uhr die große Open-Air Vatertags-Party. In diesem Jahr dürfen sich die Besucher dabei unter anderem auf die Kult-Hits der "Höhner" freuen, denn mit Peter Horn und Franz-Martin Willizil kommen zwei ehemalige Höhner-Mitglieder mit ihrer eigenen Band "Kölsch Fraktion" nach Effeld, der Auftritt ist ab etwa 16 Uhr vorgesehen. Die kölschen Dauerbrenner "Echte Fründe", "Ich bin ne Räuber" oder "Hey Kölle" stammen mit aus ihrer Feder und dürfen beim Auftritt natürlich nicht fehlen. "Diese Songs sind ein Stück echte Kölsche Musikgeschichte und darauf sind wir sehr stolz", sagt Peter Horn. Ein Wiedersehen gibt es mit Marita Köllner (15 Uhr): "Et fussisch Julche" feiert in diesem Jahr ihr 50-Jähriges auf der Bühne. Neben ihren Klassikern "Mir sind kölsche Mädcher" oder "Es war in Altenahr" freut sie sich auf ihre neue Nummer "Ein weißer Schwan", "weil ich dafür rund 20 Jahre kämpfen musste, es endlich singen zu dürfen", sagt Köllner lachend.

Ebenfalls wieder auf der Bühne ist die ehemalige Begleitband der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft, "The Anywhere Jazzband" (13.45 Uhr). Temperamentvolle Tanzeinlagen gibt es von der Effelder Formation "Bumblebees" zu sehen (13.30 Uhr, 15.45 Uhr). Eröffnet wird der Vatertags-Frühschoppen pünktlich um 11 Uhr von der niederländischen Juxkapelle "Sjteets Baeter". Für den großen Abschluss sorgt wie im Vorjahr die bekannte Party-Rock-Band "Glenrock" ab 17.15 Uhr mit Rock- und Pop-Klassikern für alle Altersklassen.

Besucher, die mit dem Auto anreisen, werden gebeten, die ausgeschilderten Parkplätze anzufahren. An diesem Tag gilt zudem eine eigens eingerichtete Einbahnstraßenregelung. Hier werden alle Besucher gebeten, den Beschilderungen genau zu folgen, damit eine möglichst reibungslose An- und Abfahrt für alle Gäste möglich ist. Für die Radler werden ebenfalls zusätzliche Fahrradparkplätze in Marktnähe beschildert und ausgewiesen.

Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter "www.effelder-spargelfest.de" oder bei Facebook: "www.facebook.com/effelderspargelfest".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Weißes Gold und Stimmungskracher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.