| 00.00 Uhr

Wegberg
20 Kilometer rund um Wegberg

Wegberg. Wohltätigkeitswandern mit über 500 Jugendlichen der Edith-Stein-Realschule.

Extra-Sportstunde für den guten Zweck: Bei herrlichem Herbstwetter absolvierten mehr als 500 Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Realschule einen ambitionierten Kurs um Wegberg. Die diesjährige Strecke des Wohltätigkeitswanderns führte über 20 Kilometer um die Mühlenstadt. Für einige besonders sportliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer war allerdings "Wandern" eindeutig zu wenig: Sie absolvierten die Strecke im Wettkampfmodus von rund zwei Stunden und sammelten dabei Spendengelder quasi im Rekordtempo.

Wie viel Geld der Spenden-Halbmarathon der Realschülerinnen und Realschüler eingebracht hat, steht noch nicht endgültig fest. Derzeit sammeln die Schülerinnen und Schüler bei ihren persönlichen Sponsoren aus dem Familien- und Freundeskreis sowie der Nachbarschaft die Spenden ein. Vor dem Lauf hatten sich die Sponsoren zur Zahlung einer festen Summe für jeden gelaufenen Kilometer verpflichtet. Allerdings ist schon klar, dass die Spendengelder fünf Projekten in Brasilien, Burundi (Abbé George), Ghana sowie in Mönchengladbach und dem Verein Asyl in Wegberg zugutekommen. Die Spendenübergabe erfolgt - wie es seit dem ersten Wohltätigkeitswandern 1972 gute Tradition ist - zu einem späteren Zeitpunkt in einem feierlichen Rahmen in der Schule an der Maaseiker Straße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: 20 Kilometer rund um Wegberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.