| 00.00 Uhr

Wegberg
50 Jahre Gastwirtin im Dalheimer Hof

Wegberg. Vor 50 Jahren, am 8. Januar 1966, entschloss sich Angelika Olm - damals noch mit ihrem ersten Ehemann - als Wirtin im Zentrum von Daheim Roedgen die Gaststätte "Zur Mitte" zu führen. Der Entschluss war mutig, zumal sie aus Mönchengladbach kam und den Beruf der examinierten Arzthelferin erlernt hatte. 1969 übernahm sie die ebenfalls im Zentrum von Dalheim-Rödgen gelegene Gaststätte "Dalheimer Hof". Dabei wurde sie über viele Jahre hinweg von ihrem zweiten, inzwischen verstorbenen Ehemann Hans Olm begleitet.

Von jeher gibt sie mit ihrem "Dalheimer Hof" vielen Menschen und den Vereinen des Dorfes wie beispielsweise der St.-Rochus- Schützenbruderschaft Daheim-Rödgen, dem Skat-Club, dem Fußballverein und den Borussen-Fans und dem Spar-Club eine "Heimat". Bei ihr wurden auch schon viele rauschende Feste gefeiert. "Angelika" hat für "Alles" und "Jeden" ein offenes Ohr. 50 Jahre Wirtin - das heißt aber auch, dass Angelika Olm zu der Generation "50 Plus" gehört. Das Wirtsleben ist nicht spurlos an ihr vorbeigegangen. So musste Sie in der Vergangenheit Schicksalsschläge hinnehmen - auch in Bezug auf ihre eigene Gesundheit. Trotzdem lässt sich Angelika Olm nicht unterkriegen - und steht auch weiterhin im "Dalheimer Hof" hinter der Theke.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: 50 Jahre Gastwirtin im Dalheimer Hof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.