| 00.00 Uhr

Wegberg
Apfelbaum als Zeichen der Hoffnung gepflanzt

Wegberg. Die Beecker sorgen sich um die Zukunft ihrer Grundschule. Beim Apfelbaumfest warben sie für deren Fortbestand. Von Michael Heckers

Beim großen Apfelbaumfest in der Grundschule dokumentierten gestern viele Beecker Bürger, dass ihnen der Fortbestand der Schule "Am Beeckbach" sehr am Herzen liegt. Während des gemeinsamen Festes von Grundschule und Kindergarten pflanzten die Kinder am letzten Schultag vor den Osterferien einen Apfelbaum auf dem Schulgelände. Diesen hatte der Beecker Dorfausschuss als Sonderpreis beim Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" gewonnen. Gespendet wurde der Baum von der Baumschule Hallen aus Golkrath.

Die Aula der Schule platzte aus allen Nähten, so viele Besucher waren gekommen. Die Grundschulkinder und die Kleinen des Kindergartens St. Vincentius sangen und sagten Gedichte auf. Schulleiterin Sonja Krahl dankte den Besuchern für das große Interesse.

Besondere Symbolik hatte das Fest vor dem Hintergrund der im Stadtgebiet diskutierten Grundschulschließungen. Eine Arbeitsgruppe berät zurzeit über die Zukunft der Schulen. Das Haushaltssicherungskonzept der Stadt sieht vor, dass ab 2018/19 zwei Grundschulstandorte im Stadtgebiet geschlossen werden können.

Die Freunde und Förderer der Beecker Grundschule möchten mit dem Pflanzen des Baumes ein Zeichen der Hoffnung setzen - Hoffnung, dass man im Rat der vielfachen Bitte der Bürger aus allen Ortsteilen Wegbergs nachkommt, anstelle der Schulschließungen alternative Sparmaßnahmen zu finden. In Beeck lagen entsprechende Unterschriftenlisten aus. Schulpflegschaftsvorsitzende Petra Bieker kündigte an, dass kurz nach den Osterferien ein Offener Brief mit dem Titel "Hände weg von unseren Grundschulen" an Bürgermeister Michael Stock geht. Auch der Verwaltungschef feierte gestern mit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Apfelbaum als Zeichen der Hoffnung gepflanzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.