| 00.00 Uhr

Wegberg
Austauschschüler in Wegberg

Wegberg. Die amerikanischen Jugendlichen wurden im Rathaus begrüßt.

24 amerikanische Schüler sind zurzeit zu Besuch bei ihren deutschen Partnerschülern vom Maximilian-Kolbe-Gymnasium. Zusammen mit den begleitenden Lehrern besuchte die Schülergruppe von der Concord High School aus New Hampshire/USA das Wegberger Rathaus.

Begrüßt wurden sie von Bürgermeister Michael Stock. Später machten sie mit Stadtarchivar Thomas Düren noch einen Rundgang durch das Stadtzentrum. Danach setzten sie sich zu einer Gesprächsrunde in der Wegberger Mühle zusammen. Michael Stock lobte vor allem das Bestehen dieser Kooperation seit 1981. Im Rahmen dieses German-American-Partnerchip-Programs (GAPP) waren die deutschen Austauschschüler bereits vergangenen Herbst zu Gast in den USA. An der Concord High School werden die eingetroffenen Schüler außerdem in Deutsch unterrichtet. In den Folgenden vier Wochen werden die Amerikaner mit ihren Partnerschülern Ausflüge unter anderem nach Berlin, Köln und Amsterdam machen. Abschließend fanden sich alle Anwesenden zu einem Foto vor dem Rathaus zusammen.

(ben)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Austauschschüler in Wegberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.