| 00.00 Uhr

Wildenrath
B 221 neu: Bäume müssen weichen

Wegberg. Nach dem symbolischen Spatenstich im Dezember haben die Bauarbeiten für die Ortsumgehung von Wassenberg (B 221 neu) begonnen. Am bisherigen Ausbauende vor Wildenrath werden zurzeit Bäume gefällt.

Bis Ende 2017 baut Straßen NRW in der Ausbaustufe 1 die neue Straße von Wildenrath, Friedrich-List-Allee, bis zur Landstraße 19 zwischen Myhl und Gerderath. Neun Brücken entstehen sowie zehn Durchlässe für die Tierwelt und Schutzzäune gegen Wildunfälle. Überflughilfen und bepflanzte Erdwälle sollen Fledermaus und Steinkauz über die Straße helfen. Der Bund zahlt 30 Millionen Euro für die B 221 neu. Die gesamte Ortsumgehung von Wassenberg ist sechs Kilometer lang.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wildenrath: B 221 neu: Bäume müssen weichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.