| 00.00 Uhr

Wegberg
Beecker Kirchenchor feiert Cäcilienfest

Wegberg: Beecker Kirchenchor feiert Cäcilienfest
Nach dem gemeinsamen Frühstück wurden im Hotel Esser langjährige Chorsängerinnen und -sänger geehrt. FOTO: HJF
Wegberg. Alljährlich zum Fest ihrer Patronin, der heiligen Cäcilia, begehen die katholischen Kirchenchöre das Cäcilienfest. Sängerinnen und Sänger dreier Chöre: aus Beeck, Dalheim und der Chorgemeinschaft Cäcilia Rath-Anhoven gestalteten den Festgottesdienst.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Chormitglieder sangen die Chöre die Missa brevis in honorem Sancti Aloisii Goncagae von Vinzens Goller. Erhaben klang das "Dank sei Dir Herr" von Georg Friedrich Händel mit dem Solopart von Piet Botman. Dem Gottesdienst schloss sich das schon traditionelle gemeinsame Frühstück, gemeinsam mit den Chorangehörigen, im Hotel Esser an, bei dem auch die diesjährigen Jubilare geehrt wurden.

Hildegard und Josef Jöcken und Heinrich Heinen wurden für 30 Jahre verdienstvolle Tätigkeit in der Musica Sacra ausgezeichnet. Marlene Wolfram singt bereits seit 40 Jahren im Chor. Gerda Maaßen und Gisela Ommeln erhielten die große Urkunde des Bistums und das goldene Ehrenzeichen für 50 Jahre Sangestätigkeit zur Ehre Gottes.

Ein Phänomen stellt Friedel Wartmann dar. Er widmet sich schon seit 80 Jahren dem Chorgesang. Ein langer, besonderer Applaus galt ihm, der schon als Schüler dem Kirchenchor des Mönchengladbacher Stadtteils Hardterbroich beitrat.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Beecker Kirchenchor feiert Cäcilienfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.