| 00.00 Uhr

Wegberg
Bierkasten-Duelle auf der Eisbahn

Wegberg. Der Wegberger Winterzauber geht in die nächste Runde: Am 18. November öffnet die Eisbahn vor dem Rathaus. Höhepunkte sind die Weltmeisterschaft im Bierkasten-Curling und der Adventsmarkt vom 25. bis 27. November. Von Michael Heckers

Michael Stock hat einen Traum. Der Wegberger Bürgermeister möchte nach dem Finale der Weltmeisterschaft im Bierkasten-Curling am Abend des 17. Dezember mit seinem Team "Die Bits" auf der Eisbahn vor dem Rathaus als Sieger den Pokal in die Höhe stemmen. "Ich bin schon seit längerer Zeit intensiv im Training", sagte er augenzwinkernd, als er während des Pressegespräches in der Wegberger Mühle zum 7. Wegberger Winterzauber auf eine der skurrilsten Wintersportveranstaltungen Deutschlands zu sprechen kam.

Bald geht es wieder los. Der Wegberger Winterzauber geht in die nächste Runde. Ab dem 18. November heißen die Werbegemeinschaft als Veranstalter und die Stadt Wegberg als Organisator die Besucher zum Kufenspaß willkommen. Im vergangenen Winter kamen während der siebenwöchigen Veranstaltung rund 20.000 Besucher zur 300 Quadratmeter großen Eisbahn vor dem Rathaus. Unbestrittener Höhepunkt ist die kuriose Weltmeisterschaft im Bierkasten-Curling, die Wegberg sogar schon bundesweit in die Schlagzeilen gebracht hat. Bei der Riesen-Gaudi wird in mehreren Vorrundenwettkämpfen und am spannenden Finaltag das Team ermittelt, das die Bierkästen am geschicktesten über die Eisfläche manövriert und dabei die Kästen der Gegner aus dem Weg räumt. Das Interesse am Bierkasten-Curling ist mal wieder riesengroß: "Eigentlich wollten wir diesmal bei 80 Teams Schluss machen", sagt Turnierleiter Manfred Vits vom Stadtmarketing-Team. Weil es aber immer noch Anfragen gibt (02434 83109 oder stadtmarketing@stadt.wegberg.de), wird das Turnier nach der Auslosung am Samstag, 19. November, wohl mit 92 Mannschaften gestartet.

Zusammen mit Karl Küppers vom Historischen Verein organisiert Manfred Vits auch die zweite Wegberger Weihnacht. Mehr als 30 Stände sollen während des dreitägigen Adventsmarktes (25. bis 27. November) für eine weihnachtliche Atmosphäre in der Innenstadt sorgen. Die Geschäfte haben am letzten November-Wochenende bis 21 Uhr, am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Das Musikprogramm auf der Bühne am Brunnen (Hauptstraße) sieht unter anderem Auftritte von Tenor Julius Meder, Cool Change, Patria, Next Generation und Ingo Kremers vor.

"Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren, die den Winterzauber möglich machen", sagt Bürgermeister Michael Stock. Neben der Kreissparkasse Heinsberg, Energieversorger NEW und der Stadtentwicklungsgesellschaft SEWG zählen eine Reihe von Unternehmern aus der Region zu den treuen Unterstützern der beliebten Veranstaltung.

Eröffnet wird der 7. Wegberger Winterzauber am Freitag, 18. November, um 19 Uhr durch Bürgermeister Michael Stock und Ralf Link von der Werbegemeinschaft. Stock hofft, dass er von Ralf Link noch den ein oder anderen Tipp ergattern kann. Der Leiter der Filiale vom Rathausplatz holte mit seinem Team von der Kreissparkasse nämlich schon vor zwei Jahren den Weltmeistertitel im Bierkasten-Curling.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Bierkasten-Duelle auf der Eisbahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.