| 00.00 Uhr

Wegberg
Buntes Gemeindefest zum 50-jährigen Bestehen

Wegberg. Erinnerungen standen während der Jubiläumsfeier der evangelischen Kirchengemeinde im Mittelpunkt. Von Nicole Peters

Alle zwei Jahre veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde ihr Gemeindefest: In diesem Jahr fiel es besonders vielseitig aus, feierten die Menschen doch 50-jähriges Bestehen ihrer Gemeinde.

Zu Beginn ihres selbstständigen Daseins gehörten 1988 Mitglieder dazu - ihren Höchststand erreichten die evangelischen Gläubigen im Jahr 2006 mit 3369 Personen. Begonnen wurde der Tag von Pfarrerin Ute Leppert mit einem Familiengottesdienst, der sich auf die Bildung, vor allem von Kindern, bezog und auf die Friedenserziehung.

Bei der Feier mit dabei war auch die Tochter des ersten Pfarrers Friedrich Benz, die vor vier Jahren in die Heimat zurückgezogen war und wieder fest in der Kirchengemeinde eingebunden ist. Sie hatte damals den Aufbau der Gemeinde und deren Entwicklung direkt mitbekommen. Die Bereiche Ökumene, Jugend und Bildung sind seitdem stetig gewachsen, stellte sie zufrieden fest - der Gedanke ihres Vaters werde weitergetragen.

Zur Jubiläumsfeier hatte Bernhard Morgenweg eine Präsentation aus Unterlagen des Gemeindechronisten Walter Gans zusammengestellt: Die Auswahl an Fotografien, Dokumenten und Urkunden gab Einblicke in gemeinschaftliche und bauliche Aktivitäten der vergangenen Jahrzehnte oder stellte zuvor tätige Pfarrer vor. Auf Kopien von Dokumentationstafeln zur Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde, die in der aktuellen Ausstellung "Die Heimat verlassen - Eine neue Heimat finden" im Museum für Europäische Volkstrachten in Beeck zu sehen sind, waren in der Cafeteria weitere Informationen aufgeführt.

Das Gemeindefest war traditionell von den Leitenden der einzelnen Gruppen und Institutionen vorbereitet worden. Helfer des evangelischen Jugendheims "EvHa" betreuten mit Mitarbeitern des Familienzentrums "Pusteblume" Kinderbelustigung mit Hüpfburg, Spiele und Musik auf dem Vorplatz. Zuckerwatte in verschiedenen Geschmacksrichtungen, Obst am Spieß, Grill- und Salatbar vom Kreis "KirchenKochKerle" in Kooperation mit "Pusteblume" sowie der Verkauf von Büchern und Medien der Bücherei, Getränkestand mit erstmals kostenlosem Wasser sowie Kinderaktionen sorgten für Kurzweil im Hof.

Ebenso unterhielten die späteren Tanzbeiträge der Hip-Hop-Tanzgruppe "Power Crew" und Streetdance-Gruppe "Rhythm attac", deren Mitglieder zudem ausrangierte Kostüme kostengünstig abgaben. Das Jugendheim arbeitet im Freizeitbereich generell integrativ, war zu erfahren. Ebenso erhielten Besucher einen Hinweis auf die Erwachsenenbildung, die die Wegberger Gemeinde in Kooperation mit dem Kirchenkreis Jülich anbietet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Buntes Gemeindefest zum 50-jährigen Bestehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.