| 00.00 Uhr

Wegberg
Die Mühlenstadt steht Kopf

Wegberg: Die Mühlenstadt steht Kopf
Brasilianische Rhythmen und Tänze gab es in den vergangenen Jahren beim Wegberger Stadtfest zu sehen. Diesmal stehen unter anderem "MA-NO" und "Rob Sure" auf der Bühne. FOTO: Jürgen Laaser (Archiv)
Wegberg. Schützenfest, Stadtfest, Antonius- und Trödelmarkt: Am ersten Juli-Wochenende gibt es in Wegberg viel zu feiern. Den Auftakt machen am Freitagabend die Schützen der St. Antonius-Bruderschaft. Von Katharina Gilleßen

Auf die Bürger der Mühlenstadt und ihre Gäste wartet ein abwechslungsreiches Veranstaltungswochenende: Am ersten Juli-Wochenende (3. bis 5. Juli) stehen das Stadtfest, Schützenfest, Antoniusmarkt, Trödelmarkt und der Niederrheinische Radwandertag auf dem Programm.

Den Auftakt im Veranstaltungsreigen macht am Freitagabend das Schützenfest der St. Antonius-Schützenbruderschaft: Um 17.45 Uhr heißt es "Antreten am Königshaus" (In der Dell). Um 18 Uhr beginnt ein Umzug durch Wegberg mit Fahnenhissen auf dem Rathausplatz (18.30 Uhr) und der Kranzniederlegung am Ehrenmal (19 Uhr). Um 20 Uhr beginnt das Richten des Kirmesbaumes mit gemütlichem Beisammensein.

Samstag werden um 16.45 Uhr die Majestäten abgeholt. Der Festzug hält jeweils vor dem SZB-Altenheim, Freiheider Straße und dem Krankenhaus an und verteilt Rosen an die Zuschauer. Die Zugaufstellung erfolgt um 18 Uhr am Forum Wegberg. Eine Stunde später können Besucher die große Parade auf der Bahnhofstraße erleben. Um 20 Uhr beginnt der Königsball, der in diesem Jahr nicht im Festzelt, sondern im Forum stattfindet. Für die musikalische Untermalung sorgt die Band "C'est la VIE", der Eintritt kostet sechs Euro.

Am Sonntag heißt es um 9 Uhr Treffen am Königshaus. Gegen 9.30 Uhr erfolgt der Festzug zur Kirche, der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr. Um 11.20 Uhr ist Antreten im Klosterinnenhof, dann geht es zum Forum, wo um 12.30 Uhr der musikalische Frühschoppen beginnt. Für 15 Uhr ist der Zug durch die Innenstadt geplant. Den Abschluss des Schützenfestes bildet ein Dudelsackkonzert von schottischen Gastbands im Wechsel mit der Tanzgruppe "Reels on the Rhine". Beginn ist um 17 Uhr im Forum, der Eintritt ist frei.

Gleichzeitig lädt in Wegberg am ersten Juli-Wochenende das Stadtfest mit Antoniusmarkt zu gemütlichem Verweilen in der Innenstadt ein. Der Markt wird am Samstag um 11 Uhr eröffnet, von 14 bis 18 Uhr gibt es ein musikalisches Programm. Sonntags ist um 11.30 Uhr Beginn des Antoniusmarktes mit Kunsthandwerk und Krammarkt. Gleichzeitig findet der Trödelmarkt statt, der von der Fußgängerzone in den Stadtpark verlegt wurde. Anmeldung ist unter der Telefon 02434 83109 oder unter stadtmarketing@stadt.wegberg.de möglich. Standgebühr: acht Euro.

Auf der Bühne, die in diesem Jahr an der Klostermauer steht, spielen ab 15 Uhr MA-NO und ab 17 Uhr Rob Sure. Für Kinder wird eine Westernstadt mit Indianerzelten, Goldwäsche, Bogenschießen und vielen anderen Attraktionen aufgebaut. Gleichzeitig läuft am Sonntag der 24. Niederrheinische Radwandertag. Der Startschuss dazu fällt um 10 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Die Mühlenstadt steht Kopf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.