| 00.00 Uhr

Erkelenz
Die Schrofmühle als Titelbild

Erkelenz: Die Schrofmühle als Titelbild
FOTO: Ulrich Hollwitz
Erkelenz. Der Medien-Verlag Schubert hat eine aktualisierte und überarbeitete zweite Auflage des erfolgreichen Bildbandes "Der Kreis Heinsberg" des Heinsberger Autors und Fotografen Ulrich Hollwitz herausgebracht. Seit einigen Tagen ist der 128-seitige Farbbildband in den Buchhandlungen der Region erhältlich.

Mit der Neuauflage wurde auch ein neues Titelbild ausgewählt, das die Schrofmühle in Wegberg-Rickelrath in malerischer herbstlicher Umgebung zeigt. Doch auch im Buch hat sich einiges getan. So wurde die Bundesstraße 56 neu ebenso berücksichtigt wie der Fortschritt des Tagebaus Garzweiler. Eine Besonderheit der neuen Auflage sind die vielen neuen Luftaufnahmen, die der Autor im Sommer 2017 gemacht hat. Hinzu kommen neue Bilder von Schloss Trips, vom Effelder Waldsee und vom neu gestalteten westlichsten Punkt Deutschlands in der Gemeinde Selfkant. Unverändert blieb das Kapitel "Die Börde und die Braunkohle", das im Gedenken an bereits verschwundene Orte Aufnahmen aus Pesch, Borschemich und Immerath zeigt.

Der Bildband mit mehr als 260 Farbfotos auf 128 Seiten kostet 24,90 Euro und ist im örtlichen Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-937843-54-4).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Die Schrofmühle als Titelbild


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.