| 00.00 Uhr

Wegberg
Ehrenamtlicher Einsatz für Flüchtlinge wichtig

Wegberg: Ehrenamtlicher Einsatz für Flüchtlinge wichtig
In der Folk-, Blues- und Rockformation "Dry" sorgten Michael Heinen (Gitarre), Stefan Mock (Schlagzeug) und Günter Rixen (Bass) für unterhaltsame und verbindende Beiträge in der Beecker Kirche St. Vincentius. FOTO: Jörg Knappe
Wegberg. Die Musikgruppe Dry, Autoren der SiebenSchreiber und der Chor WestVocals gestalten einen gelungenen Abend für die Flüchtlingshilfe. Von Nicole Peters

Vor Ort hatte Organisatorin Gudrun Spanier einen Eindruck von der Bedeutung der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe bekommen: Durch ihren Kontakt zur kommunalen Einrichtung in Tüschenbroich hatte sie erkannt, wie wichtig diese Hilfe ist, für die kein Ende in Sicht ist. "Es war mir wichtig, das Engagement in Wegberg bekannt zu machen", berichtete sie vor Beginn des Benefizkonzertes in der Beecker Kirche.

So hatte sie den Anstoß zum Konzert gegeben und als Sängerin des Chores "WestVocals" den Kontakt zur Sängerschar hergestellt. Zudem für die unterhaltsame und nachdenklich stimmende Gestaltung des Abends zuständig waren die Musikgruppe "Dry" und Autoren der Gruppe "SiebenSchreiber" mit Textbeiträgen. Moderator René Brockers stellte die Flüchtlingsinitiativen näher vor: den Verein "Asyl in Wegberg" sowie die Flüchtlingshilfen der evangelischen und katholischen Kirchen. Letztere habe sich im Laufe des vergangenen Jahres aufgrund des Flüchtlingsstromes im Stadtgebiet gegründet. "Die Einrichtungen stehen nicht in Konkurrenz zueinander, sondern haben eigene Schwerpunkte." Sie treffen sich für gemeinsame Gespräche am Runden Tisch, der von der Stadtverwaltung initiiert wurde.

Schirmherr und Bürgermeister Michael Stock begrüßte rund 250 Zuhörer, unter denen sich einige Flüchtlinge befanden - ungefähr so viele kümmerten sich mit viel ehrenamtlichem Engagement um die Asylsuchenden, sagte er. Zwei Aufgaben seien dabei wichtig: Zum einen kurzfristig gesehen mit Liebe und Offenheit auf die Menschen zuzugehen und zum anderen den vielen, die hier bleiben, eine Heimat zu geben. Zur finanziellen Unterstützung der Helfer ging im Anschluss an das Konzert ein Klingelbeutel herum. Exemplarisch für aktuelle Aktivitäten stehen Beratungen, Sprachcafé oder Freizeitangebote im neuen Begegnungsraum in der Nordstraße in Arsbeck. Für Albaner, die rund ein Jahr in Wegberg wohnten, werden Paten gesucht, die diese Menschen finanziell und ideell auf ihrem Weg zurück in ihre Heimatländer begleiten.

Im Altarraum gaben die Akteure mit Instrumenten und Gesang bekannte Hits, thematisch passende Texte und im zweiten Teil verschiedene Chorlieder dazu. Verzweiflung und Mut, sich auf den langen Weg zu machen, wurden thematisiert. In der Folk-, Blues- und Rockformation "Dry" sorgten Michael Heinen (Gitarre), Günter Rixen (Bass) und Stefan Mock (Schlagzeug) für unterhaltsame Beiträge sowie fröhliche tänzerische Reaktionen, vor allem bei den jüngsten Zuhörern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Ehrenamtlicher Einsatz für Flüchtlinge wichtig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.