| 00.00 Uhr

Serie Unternehmer Der Region
Erste Adresse für Tierhalter und Angler

Serie Unternehmer Der Region: Erste Adresse für Tierhalter und Angler
Inhaberin Alexandra Kremers (r.) und ihre Mitarbeiterin Jessica Peters kümmern sich nicht nur in der Angelabteilung des Geschäfts, dass alles stimmt. Kunden finden hier kompetente Ansprechpartner. FOTO: JÜRGEN LAASER
Erkelenz. Das alteingesessene Fachgeschäft "Zoo Angel Adams" feiert 100-jähriges Bestehen: Es befindet sich von Beginn an in Familienhand. Am Beginn stand ein kleiner Verkaufsraum. Ein Blick in die Firmengeschichte. Von Nicole Peters

WEGBERG Bunte Luftballons und die Gratulation der Industrie- und Handelskammer im Schaufenster weisen auf das runde Jubiläum des Fachgeschäfts "Zoo Angel Adams" hin. Im Verkaufsraum werden Besucher dann wie seit vielen Jahren zuvor von zwei Äuglein aufmerksam gemustert: Neben der Theke sitzt nach wie vor Graupapagei Rocky im großen Vogelkäfig. Bis vor kurzem mit einem Partner an der Seite. 100-jähriges Bestehen wird hier gefeiert.

Vielen Tierhaltern, Anglern und Gartenfreunden dürften die Räumlichkeiten von langjährigen Besuchen vertraut sein. Inzwischen in vierter Generation hatte Alexandra Kremers 2007 die Geschäfte von Vater Kurt Wilms und Mutter Inge übernommen. "Bei uns ist es nicht wie in einem Supermarkt, sondern wir bemühen uns, alles schön zu gestalten", betont die Inhaberin, "beim Gebäude handelt es sich um einen alten Bauernhof, den mein Vater und Opa zu Geschäftsräumen umgebaut haben." Nach und nach kamen die einzelnen ehemaligen Stallungen dazu. Der Thekenbereich wurde zwischenzeitlich umgestaltet - aber die holzverkleidete Wand dahinter erinnert an frühere Zeiten.

Damals beschränkte sich die Verkaufsfläche auf einen Raum, in dem sich der Verkaufstisch befand. "Heute verfügen wir über circa 350 Quadratmeter Verkaufsfläche inklusive Hof und Lagerhallen. Nach zwischenzeitlicher Erweiterung ist diese Fläche jetzt kompakter gestaltet."

Mit der noch laufenden Umstrukturierung schafft sie Arbeitsplätze für ihr zweites Standbein, das sie sich gerade aufbaut: Seit 2016 übernimmt sie zusätzlich Bauteil-Montagen sowie Kommissionier- und Logistik-Dienstleistungen. An den Handel mit Kohle, mit dem ihr Uropa ursprünglich unter anderem startete, kann sie sich noch aus Kindertagen erinnern. Uropa Hubert Adams hatte 1917 einen Landhandel mit Kartoffeln, Kohle und Landesprodukten in Harbeck gegründet.

Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm dessen Sohn Jakob Adams das Geschäft von seiner verwitweten Mutter Gertrud. Durch seine Heirat mit Christine Fell bedingt zog das Geschäft auf den heutigen Standort Heidekamp 6 um. Das Sortiment wurde 1963 um Heizöl erweitert, das an Kunden ausgeliefert wurde. 1965 stieg Tochter Inge Adams, die Mutter der jetzigen Inhaberin, in das Geschäft mit ein und sorgte 1971 für gravierende Veränderungen: Die Familie nahm Lebendtiere und den Bereich Zoo ins Sortiment mit auf. Ebenso stammt die Gründung der Angelsportabteilung aus dieser Zeit. Gemeinsam mit Ehemann Kurt Wilms führte sie ab 1981 die Geschäfte, und der Schwerpunkt verschob sich hin zum Garten, Angel- und Zoobereich.

Heute gibt es ein gut sortiertes Angebot für Angelsportler jeden Kenntnisstandes: von der Angelrute, über Kescher, Köder bis zur Rollenschnur. Süßwasserfische wie Guppys, Platys und Black Mollys gibt es ebenso wie viele verschiedene Teichfische. Neben Schnecken, Muscheln und Teichpflanzen. Dazu Heimtierbedarf rund um Nager, Hund oder Katze. Außerdem gibt es Gartenerde. Selbst für Wildvögel ist Futter in größeren Abpackungen erhältlich. "Da sie nicht mehr so viel Nahrung finden, sollte man sie im Sommer zufüttern", weiß Alexandra Kremers. Diese Futtermittel führt sie das ganze Jahr über.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Unternehmer Der Region: Erste Adresse für Tierhalter und Angler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.