| 00.00 Uhr

Wegberg
Essen angebrannt: Rauchmelder schlägt Alarm

Wegberg. "Dass Rauchmelder Leben retten und größere Schäden verhindern können, hat sich wieder einmal gezeigt, diesmal bei einem Einsatz im Wegberger Ortsteil Bissen", berichtet Wegbergs Feuerwehrsprecher Frank Heinen.

Gestern um kurz nach 15 Uhr habe ein Anwohner in Bissen gehört, dass der Rauchmelder in einer benachbarten Wohnung eines Mehrfamilienhauses Alarm schlug. Der Anwohner rief sofort die Feuerwehr, und die Einsatzkräfte verschafften sich, weil sich niemand in der betroffenen Wohnung befand, gewaltsam Zugang. Dabei kam den Feuerwehrleuten dichter Rauch entgegen, der durch angebranntes Essen verursacht worden war, das noch auf dem Herd stand. Die Feuerwehr löschte das Brandnest und lüftete die Wohnung. Größerer Schaden sei dank der zügigen Alarmierung der Feuerwehr durch den Anwohner nicht entstanden.

(hec)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Essen angebrannt: Rauchmelder schlägt Alarm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.