| 00.00 Uhr

Wegberg
Fahrräder, Bücher, Kunst und viel Musik

Wegberg: Fahrräder, Bücher, Kunst und viel Musik
Mehr als 25 Aussteller werden sich am Sonntag, 15. April, am Büchermarkt in der Wegberger Fußgängerzone beteiligen. FOTO: Uwe Heldens (Archiv)
Wegberg. Das Frühlingsfest lockt am Sonntag, 15. April (ab 11 Uhr) mit Livemusik, Fahrradmesse und Büchermarkt in die Wegberger Innenstadt. Von Michael Heckers

Die Frühlingsveranstaltung wird vom Stadtmarketing-Team, der Werbegemeinschaft und von Mario Bronckhorst von van Brockhorst Bikes organisiert. Die zehn Künstler aus dem alten Kreuzherrenkloster nehmen das Frühlingsfest zum Anlass, das zehnjährige Bestehen der Atelieretage zu feiern. Auch der Historische Verein beteiligt sich am großen Frühlingsfest.

Büchermarkt Los geht es am Sonntag, 15. April, um 11 Uhr. Dann wird rund um die Kirche St. Peter und Paul der 15. Büchermarkt eröffnet. Für ein abwechslungsreiches Angebot sorgen mehr als 25 regionale und überregionale Antiquariate aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien. Außerdem präsentieren die Pfarrbüchereien und der örtliche Buchhandel in der Fußgängerzone (Hauptstraße) ihr Angebot. "Der Historische Verein öffnet außerdem von 11 bis 18 Uhr seine Bücherei in der Wegberger Mühle", kündigt Vorsitzender Karl Küppers an. Anmeldungen für den Büchermarkt sind noch bis Montag, 9. April, möglich bei Manfred Vits von der Stadtverwaltung, 02434 83109, manfred.vits@stadt.wegberg.de. Wer einen eigenen Stand mitbringt, braucht keine Gebühren zu zahlen. Gegen 40 Euro könnten sich Interessierte auch einen überdachten Stand leihen.

Fahrradmesse Zur 2. Wegberger Fahrradmesse lädt Händler Mario Bronckhorst ein. Er und sein Team werden auf dem Rathausplatz etwa 50 Fahrräder und E-Bikes ausstellen und den Besuchern der Fahrradmesse neue Trends erläutern. "Außerdem stehen 15 bis 30 Testräder zur Verfügung, die an diesem Tag Probe gefahren werden können", sagt Mario Bronckhorst. Auch Vertreter des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) und von Niederrhein Tourismus sind beim Frühlingsfest dabei. Mitarbeiter des Stadtmarketings organisieren einen Verkaufsmarkt für gebrauchte Fahrräder sowie ein Unterhaltungsprogramm. Anmeldungen zum Verkauf von Gebrauchtfahrrädern und Fahrradzubehör (ohne Verkaufsgebühr) sind möglich bei Manfred Vits von der Stadtverwaltung, 02434 83109, manfred.vits@stadt.wegberg.de.

Verkaufsoffener Sonntag Einzelhändler und Unternehmer aus der Wegberger Innenstadt laden am 15. April zwischen 13 und 18 Uhr zum Sonntags-Einkaufen ein. "Dazu wird es ein umfangreiches Rahmenprogramm auf der großen Bühne am Brunnen (Hauptstraße) geben", kündigt Ulrich Kirch von der Werbegemeinschaft Wegberg an. Um 15 Uhr steht der Chor der Schule am Beeckbach auf der Bühne, ab 15.30 Uhr gibt es Livemusik mit Rob Sure.

10 Jahre Atelieretage Wegberg Während des Frühlingsfestes 2008 wurde die Atelieretage im alten Kloster eröffnet. Das Modell hat sich bewährt, am Samstag, 14., (Eröffnung um 17 Uhr) und Sonntag, 15. April, 11 bis 18 Uhr feiern die zehn Künstler aus dem Kloster das zehnjährige Bestehen der Atelieretage Wegberg. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Fahrräder, Bücher, Kunst und viel Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.