| 00.00 Uhr

Wegberg
Faszination Frankenland - Opus 512 bietet Reise an

Wegberg. Die Studienreise des Kulturförderkreises Opus 512 geht in diesem Jahr nach Bayreuth, Nürnberg, Bamberg und Coburg.

Die Studienreise des Kulturförderkreises Opus 512 Wegberg findet in diesem Jahr vom 18. bis 24. Mai statt. Sie steht unter dem Motto: "Franken, Faszination eines Landes - Landschaft, Kultur, Kunst, Architektur und Genuss".

Wer Deutschlands geheimste, jungfräulichste Reize genießen will, muss nach Franken reisen", schrieb 1837 der Dichter Karl Leberecht Immermann. Denn Franken ist mit einem Zauberschrank zu vergleichen, in dem sich immer neue Schubfächer voll überraschender Inhalte auftun. Zwischen Main und Donau, zwischen Spessart und Fichtelgebirge liegt eine Gegend, die das Wesentliche all dessen enthält, was die deutschen Lande ausmacht. Tatsächlich gilt die unglaublich reichhaltige fränkische Kultur- und Kunstlandschaft innerhalb Deutschlands bisweilen als die deutscheste Region, und vieles, was im Ausland mit Deutschland assoziiert wird, findet sich konzentriert auf fränkischem Boden - seien es die romantischen Burgen, prachtvollen Residenzen, die gemütliche Fachwerkarchitektur, das Spielzeug, Würste, Bier, Wein und Lebkuchen.

Besucht wird während der Reise zunächst das Schloss Mespelbrunn. Darauf folgend umfangreiche Besichtigungen in Würzburg. Einen ganzen Tag verbringen die Reisenden in der Weltmusikstadt Bayreuth. Hier stehen unter anderem das Markgräfliche Opernhaus, das Festspielhaus, die Eremitage und das Haus Wahnfried auf dem Programm.

Was wäre Nürnberg ohne Lebkuchen und Bratwürste, aber auch seine Altstadt und der Mauerring. Die Vergangenheit der Stadt und die Gegenwart spielen ebenso eine Rolle. Das historische Rothenburg ob der Tauber mit seinen romantischen Gässchen und malerischen Ecken, der Geschichte der Ratstrinkstube und dem berühmten Riemenschneider-Altar in der St.-Jakobs-Kirche, sind besondere Erlebnisse.

In Coburg wird unter anderem die Veste Coburg besichtigt. Sie ist die Heimat unzähliger Herrscherinnen und Herrscher fast aller europäischer Adels- und Königshäuser. Was wäre Kulmbach ohne seine berühmten Biere und das weltgrößte Zinnfigurenmuseum?

"Faszination Weltkulturerbe", das sind die Sehenswürdigkeiten Bambergs. In der Konzerthalle der Bamberger Sinfoniker besuchen die Reisenden ein Abendkonzert.

Das Altmühltal ist eine der bezauberndsten Gegenden Frankens. Von Kehlheim geht es mit dem Schiff zum berühmten Kloster Weltenburg. Anschließend geht die Fahrt weiter durch den spektakulären Donaudurchbruch und weiter bis nach Riedenburg.

Untergebracht ist die Reisegruppe im Welcome-Kongress-Hotel in Bamberg in Doppelzimmern mit Bad, WC, Sat-TV, Telefon und Zimmersafe. Das tägliche Frühstück gibt es im Hotel, während die Abendessen in ausgewählten Restaurants der besuchten Städte eingenommen werden.

Detaillierte Reise-Informationen können per E-Mail an mail@opus512.de oder telefonisch unter 02434 992924 kostenlos angefordert werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Faszination Frankenland - Opus 512 bietet Reise an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.