| 00.00 Uhr

Wegberg
Feierliche Kirmes bei "Hei on Klei"

Wegberg: Feierliche Kirmes bei "Hei on Klei"
König Josef Besançon (Mitte) mit seinen Ministern Gerd Stexkes (li.) und Karl-Heinz Tolls. FOTO: Uwe Heldens
Wegberg. Die Dorfgemeinschaft Hei on Klei hat wieder ihre traditionelle Kirmes gefeiert. Das Wochenende stand im Zeichen vieler Feierlichkeiten, die mit der großen Wiesn-Gaudi am Freitagabend ihren ersten Höhepunkt fanden.

Mittendrin im feierlichen Geschehen war ein strahlender König Josef Besançon, dem die beiden Minister Karl-Heinz Tolls und Gerd Stexkes zur Seite standen. Damit hatte der amtierende König mit Königskette übrigens zwei erfahrene Minister an seiner Seite, war Tolls doch 1997/1998 König bei Hei on Klei und Stexkes gar erst im vergangenen Jahr.

Das große Festzelt, das die Gerichhausener stets am Ottenhof errichten, war am vergangenen Kirmeswochenende gut besucht, vor allem die Wiesn-Gaudi zog erneut - zum dritten Mal übrigens boten die Gerichhausener echtes Oktoberfestfeeling zur Kirmes. Zu Gast war dazu die zehnköpfige Band VJK Straberg. Ansonsten standen am Wochenende bei Hei on Klei die Festzüge, ein Familientag mit Kinderfest und besonders auch der beliebte Klompenzug, der gestern Abend zum Klompenball ins Festzelt führte im Vordergrund der traditionsreichen Kirmes. Mit dem Klompenball endete gestern dann auch das Gerichhausener Festwochenende.

(back)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Feierliche Kirmes bei "Hei on Klei"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.