| 00.00 Uhr

Wegberg
Förderkreis unterstützt Merbecker Kinder

Wegberg: Förderkreis unterstützt Merbecker Kinder
Karin Clever und Hubert Michiels (rechts) übergaben den Scheck an die Merbecker Kindergartenleiterin Beate Hüllen. Anders Orth vom Kindermitmachtheater "Lila Lindwurm" aus Mönchengladbach unterhielt die Kinder. FOTO: Ruth Klapproth
Wegberg. Der Thomas Morus Förderkreis existiert in Merbeck seit über 20 Jahren. Die Ehrenamtler engagieren sich besonders für Kinder und Jugendliche im Ort. Henry Maske und Pierre Brice zählen zu den prominenten Preisträgern des Vereins. Von Michael Heckers

Musik, Sport, Brauchtum und Projekte in der Dritten Welt - der Thomas Morus Förderkreis hat sich mit seinem Engagement in der Jugendarbeit seit seiner Gründung im Jahr 1994 weit über die Stadtgrenzen Wegbergs hinaus einen exzellenten Ruf erarbeitet. Auch in diesem Jahr waren die Ehrenamtler des Thomas Morus Förderkreises wieder für einen guten Zweck unterwegs: Das Kindermitmachtheater "Lila Lindwurm" aus Mönchengladbach sollte während des Kindergartenfestes in Merbeck für gute Laune sorgen, und die Kindergartenleitung bat den Thomas Morus Förderkreis um Unterstützung - die Ehrenamtler ließen sich nicht lange bitten und lösten die Finanzfrage. Karin Klever und Hubert Michiels vom Thomas Morus Förderkreis übergaben während des Kindergartenfestes den notwendigen Betrag und wurde von den Kindern mit ihrem Lachen und viel guter Laune belohnt.

Auch wenn es um den Thomas Morus Förderkreis in den vergangenen Jahren ein wenig ruhiger geworden ist, ist der Verein aus dem sozialen Leben im Wegberger Ortsteil Merbeck nicht wegzudenken. Der Förderkreis hat sich die materielle und ideelle Förderung und Unterstützung der Bildungs-, Erziehungs- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche auf die Fahnen geschrieben. Es war die Idee des damaligen Pfarrers Frater Rolf Schilcken, der vor 21 Jahren zu den Mitbegründern des Förderkreises zählte, die Arbeit der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) zu unterstützen. Der Förderkreis nahm den Namen Thomas Morus an, da der englische Politiker und Theologe Schutzpatron der KJG ist.

Der Förderkreis unterstützte in den vergangenen zwei Jahrzehnten mehr als 60 Projekte mit mehreren Zehntausend Euro. Von diesem außergewöhnlichen ehrenamtlichen Engagement profitierten unter anderem die Grundschule und der Kindergarten in Merbeck, der Karnevalsverein, das Trommler- und Pfeiferkorps und die Pfarrbücherei. Auch die Burundihilfe des früheren Wildenrather Pfarrers Klaus Buyel unterstütze der Verein. Mit der regelmäßigen Auszeichnung von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die sich mit ihrer Arbeit für Kinder und Jugendliche auf besondere Weise verdient gemacht hatten, erregte der Thomas Morus Förderkreis vor allem währen der 1990er Jahre große Aufmerksamkeit. Zwischen 1994 und 2002 wurden neben Franz Müntefering unter anderen der Boxer Henry Maske, der Winnetou-Darsteller Pierre Brice, Fußballer Stefan Effenberg und der Liedermacher Rolf Zuckowski geehrt. Heutzutage konzentriert sich der Förderkreis unter Vorsitz von Rudi Heinrichs wieder verstärkt auf die Jugendarbeit in Merbeck.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Förderkreis unterstützt Merbecker Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.