| 11.46 Uhr

Schulzentrum in Wegberg abgeriegelt
Großeinsatz wegen Frau mit Spielzeugwaffe

Frau sorgt mit Spielzeugwaffe für Großeinsatz
Ein Polizeihubschrauber kreiste am Donnerstag über der Wegberger Innenstadt (Symbolbild). FOTO: dpa, jst vge
Wegberg. Zu einem Großeinsatz der Polizei kam es am Donnerstagmorgen gegen 8.15 Uhr am Schulzentrum in Wegberg. Ein Zeuge hatte der Polizei von einer älteren Frau berichtet, die sich mit einem "waffenähnlichen Gegenstand" in der Nähe des Schulzentrums aufhalten sollte. Von Michael Heckers

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot in Wegberg an und sperrte das Schulgelände weiträumig ab. Ein Polizeihubschrauber kreiste über der Innenstadt. Polizisten trafen die Frau an und durchsuchten sie, konnten aber zunächst keinen waffenähnlichen Gegenstand finden. Daraufhin begleiteten die Beamten die Frau zu ihrer nahe gelegenen Wohnung. Dort fanden die Beamten eine Spielzeugpistole. "Wir gehen derzeit davon aus, dass die Frau mit dieser Spielzeugpistole gesehen wurde", sagt Polizeisprecherin Angela Jansen. 

Nach Angaben der Polizei wirkte die ältere Frau desorientiert. Sie wurde in die Obhut des Wegberger Ordnungsamtes übergeben, das über weitergehende Maßnahmen entscheiden sollte. "Für die Schüler des Wegberger Schulzentrums hat zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden", sagt Polizeisprecherin Angela Jansen. 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frau sorgt mit Spielzeugwaffe für Großeinsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.