| 00.00 Uhr

Wegberg
Freie Wähler: Parkausweise für Anwohner gefordert

Wegberg. Fraktion legt Bürgermeister Michael Stock Antrag vor.

In Wegberg "ticken" nun die Parkuhren. Die Fraktion der Freien Wähler im Rat der Stadt Wegberg hatte gegen den Beschluss, Parkgebühren zu erheben, gestimmt. Nun haben die Freien Wähler einen Antrag formuliert, der sich mit Anwohnerparkausweisen beschäftigt. Fraktionsvorsitzender Thomas Nelsbach erklärt: "Leider wurde bei den Beratungen gerade die Situation der älteren Verkehrsteilnehmer und Familien mit kleinen Kindern nicht berücksichtigt. Hier ist oft ein weiter Fußweg kaum zumutbar. Um die Situation für die Anwohner zu entschärfen, stellt die Fraktion Freie Wähler einen Antrag." Der Rat der Stadt Wegberg solle beschließen, so die Freien Wähler, dass in den Bereichen, in denen die Parkgebühren erhoben werden, Anwohnerparkausweise gegen eine Verwaltungsgebühr auf Antrag ausgegeben werden.

Dieser Antrag der Freien Wähler liegt Bürgermeister Michael Stock bereits vor.

(back)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Freie Wähler: Parkausweise für Anwohner gefordert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.