| 00.00 Uhr

Wegberg
Freie Wähler stellen Fragen zu Abrissarbeiten

Wegberg: Freie Wähler stellen Fragen zu Abrissarbeiten
Ehemaliges Wienerberger-Gelände in Uevekoven. FOTO: RP
Wegberg. Die Freien Wähler haben Bürgermeister Michael Stock einen Antrag zum Thema stockende Abrissvorhaben vorgelegt.

Darin bitten die Freien Wähler um Antworten auf folgende Fragen: "Sind der Stadt Wegberg die Gründe bekannt, warum es beim Abriss der ehemaligen Wienerberger Ziegelei einen Abrissstopp gibt und falls ja, welche?"

Und zum Gelände des ehemaligen Begegnungszentrums: "Sind der Stadt Wegberg die Gründe bekannt, warum der Bebauungsplan nach dem Abriss der Gebäude nicht dem Fachausschuss zur Beratung vorgelegt wird und falls ja, welche? Sind alle vereinbarten Zahlungen vom Käufer des ehemaligen BGZ-Geländes termingerecht an die Stadt Wegberg überwiesen worden, falls nein, welche berechtigten Forderungen sind noch offen?"

(hec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Freie Wähler stellen Fragen zu Abrissarbeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.