| 00.00 Uhr

Wegberg
Fünf Tatorte in Wegberg, einer in Wassenberg

Wegberg. Wohnungs- und Garageneinbrüche, Metalldiebstahl und aufgebrochene Autos meldet die Polizei.

/ Wassenberg (spe) Zwei Einbrüche von der Enzianstraße in Wegberg beschäftigen seit Montag die Polizei. Durch eine Terrassentür drangen Unbekannte am 22. Februar zwischen 6.50 und 22.45 Uhr in ein Wohnhaus ein und suchten in mehreren Räumen nach Wertgegenständen und entwendeten Bargeld. Durch ein aufgehebeltes Fenster wurde am selben Tag auf derselben Straße zwischen 18 und 20.15 Uhr in ein zweites Einfamilienhauses eingebrochen. "Nachdem die Täter in allen Räumen gesucht hatten, flüchteten sie unerkannt. Ob sie etwas mitgenommen hatten, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest", teilte Polizeisprecherin Angela Jansen gestern mit.

Von einem Metalldiebstahl in Wegberg berichtete sie gestern außerdem: "Unbekannte stahlen von einem Privatgrundstück an der Straße ,In Flassenberg' etwa 500 Meter Rundeisen. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Montag, 14.30 Uhr."

Aus zwei Pkw, die in einer Garage an der Straße "Im Ländchen" in Wegberg-Harbeck standen, entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag, 20. Februar, eine Brille sowie einen Rucksack. Auch darüber berichtete die Polizei gestern, wie zudem über einen aus einer Garage gestohlenes Elektrofahrrad in Wassenberg-Myhl. Zu dieser Tat war es am Montag gegen 5 Uhr an der Straße "Am Schwanderberg" bekommen. Anwohner beobachteten zu diesem Zeitpunkt einen Mann, der über die Mauer des Grundstücks sprang. Ob es sich dabei um den Täter handelte, ist der Polizei noch nicht bekannt.

RP-Foto: (Archiv)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Fünf Tatorte in Wegberg, einer in Wassenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.