| 00.00 Uhr

Wegberg
Karl Küppers bleibt Vorsitzender

Wegberg. Die Freunde des Historischen Vereins trafen sich zur Mitgliederversammlung.

Nach einem Jubiläumsjahr mit vielen Höhepunkten, wählte die Versammlung einstimmig Karl Küppers wieder zum Vorsitzenden für die nächsten drei Jahre. Sein neuer Stellvertreter ist Günter Kaisers. Zur neuen Schriftführerin wurde Anne Hahn gewählt. Sie löste Anita Ullmann ab, die in der bisherigen Männerrunde der ruhende Pol war.

Vollständig wurde der geschäftsführende Vorstand aber erst durch die Wiederwahl von Thomas Düren als Kassierer. Alte und neue Beisitzer sind Klaus Bürger, Hermann Josef Heinen und Andrea Fischer. Mit Helga Banajee schied eine Frau aus dem Vorstand aus, die viel für Wegberg und ihren Heimatort Rath- Anhoven getan hat.

Der Geschäftsbericht des Vorsitzenden in Form einer Bildschirmpräsentation zeigte noch einmal die Höhepunkte des Jahres 2015. Der Mundartabend im Forum Wegberg zusammen mit den Freunden aus Beeck war ein Sahnestück des Jahres. Die Besuche in Wassenberg, Niederkrüchten, Elmpt und Erkelenz haben für viel Bewegung innerhalb der Heimatvereine gesorgt. Die Ausstellung "Zeitfenster 8. Mai 1945" Kriegsende Wegberg vor 70 Jahren von Thomas Düren und Hermann Josef Heinen gehörte zu den Höhepunkten des Jahres. Anlässlich des Jubiläums, 25 Jahre Historischer Verein, erinnerte Karl Küppers an die geleistete Arbeit vergangener Jahre. Unter dem Vorsitzenden Hans Langerbeins begann die Erfolgsgeschichte und mit Dietmar Schmitz wurde sie über 15 Jahre mit großer Leidenschaft fort gesetzt. Viele Gründungs- und Vereinsmitglieder haben dazu beitragen, dass sich der Verein über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht hat. Die anerkennenden Worte durch Bürgermeister Michael Stock, Ehrenbürgermeisterin Hedwig Klein und Pfarrer Franz Xaver Huu Duc Tran waren an diesem Abend das Salz in der Suppe. Zu diesem Kreis gesellten sich die Erste Beigeordnete Christine Karneth und Alt-Bürgermeister Matthias Seckler. Mit dem Tag der offenen Tür konnte der Verein weitere Akzente setzen anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten.

Die Bücherbörse mit Unterstützung der Siebenschreiber und der Fotogruppe Wegberg fand wieder großen Anklang. Den Schlusspunkt des Jahres setzten die Mundartfreunde in der letzten Klängerstu'ef. Mit Stolz konnte der Vorsitzende, aber auch der gesamte Vorstand auf ein Jubiläumsjahr mit vielen Highlights zurück blicken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Karl Küppers bleibt Vorsitzender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.