| 00.00 Uhr

Wegberg
Kontaktbörse für Schüler und Firmen

Wegberg: Kontaktbörse für Schüler und Firmen
Die "Job-Info-Live" ist die größte Berufsinformationsmesse in der Region und hat vor dem Hintergrund des steigenden Fachkräftemangels auch für Unternehmen eine immer größere Bedeutung. FOTO: Jürgen Laaser (Archiv)
Wegberg. Viele Berufsfelder gibt es bei der Wegberger Berufsinformationsbörse "Job-Info-Live" (24. Februar) zu erkunden. Von Michael Heckers

Die "Job-Info-Live" ist die größte Berufsinformationsveranstaltung für junge Leute im Erkelenzer Land. Mehr als 80 Aussteller bieten bei der 19. Auflage der Veranstaltung am Samstag, 24. Februar, von 10 bis 13 Uhr im Pädagogischen Zentrum des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums (MKG) Wegberg einen interessanten Einblick in weit über 200 Berufsfelder.

Die "Job-Info-Live" ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Schulen des Schulzentrums Wegberg, Maximilian-Kolbe-Gymnasium, Edith-Stein-Realschule und Schule am Grenzlandring (Hauptschule). Für die Schüler der achten und neunten Jahrgangsstufen der Schulen ist die Teilnahme verpflichtend. "Auch in diesem Jahr konnten einige Eltern und Ehemalige sowie viele regionale und überregionale Firmen, Institutionen und Hochschulen für unsere Veranstaltung gewonnen werden", erklärt Organisator Robert Pauck, der Lehrer am Wegberger Gymnasium ist. Die Aussteller stellen den Schülerinnen und Schülern der beteiligten Schulen ihre Berufe, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vor und informieren sie über die Arbeitswelt.

"Dabei können die jungen Leute erste Kontakte knüpfen und sich beispielsweise erkundigen, welche Unternehmen Praktika anbieten", erklärt Karin Viethen, Leiterin der Edith-Stein-Realschule. Der neue Hauptschulrektor Christoph Scholz erklärt: "Für unsere Schüler sind natürlich Aussteller aus handwerklichen Berufen und der Stand der Handwerkskammer Aachen besonders interessant." Barbara Tillmanns, Leiterin des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums, weist auf die Angebote benachbarter niederländischer Hochschulen hin und sagt: "Ich freue mich, dass unsere Schule das Fach Niederländisch erstmalig für die Einführungsphase (Stufe 10) im Regelunterricht anbieten kann."

Unterstützt wird die Berufsinformationsveranstaltung im MKG von der Stadt Wegberg. "Die ,Job-Info-Live' bietet nicht nur für Schüler große Chancen. Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels ist es auch für Unternehmen und Behörden wichtig, frühzeitig Kontakt zu potenziellen neuen Mitarbeitern aufzunehmen", sagt Bürgermeister Michael Stock.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Kontaktbörse für Schüler und Firmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.