| 00.00 Uhr

Wegberg
Kreatives Ferienprogramm im Jugendzentrum St. Martin

Wegberg. Das Jugendzentrum St. Martin aus Wegberg hat für Kinder und Jugendliche ein vielfältiges Programm für die bevorstehenden Herbstferien im Angebot.

In der ersten Herbstferienwoche können Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren beim Acrylmalkurs "Pinsel, Farbe & Du" teilnehmen. Der Kurs findet von Montag, 23. Oktober, bis einschließlich Freitag, 27. Oktober, statt. Montag und Freitag sind die Kurszeiten von 15 bis 18 Uhr, an den restlichen Tagen jeweils von 15 bis 17 Uhr. Die Kursleitung übernimmt die Wegberger Künstlerin Simone Braun. Die Künstlerinnen und Künstler erlernen ohne Leistungsdruck die Techniken der Acrylmalerei und gestalten ihre eigenen Leinwände. Der Kursus ist durch die Förderung des Kulturrucksacks NRW kostenlos - zwecks Planung ist eine verbindliche Anmeldung notwendig.

Neben dem Acrylmalkurs findet in der ersten Herbstferienwoche der Offene Treff zu seinen üblichen Zeiten statt. Montag öffnet das Jugendzentrum St. Martin von 15.30 bis 21 Uhr. Dienstags bis freitags ist der offene Treff von 15.30 bis 20.30 Uhr für die jugendlichen Gäste da. Neben Kicker, Billard und Indoor-Fußball können FIFA-18-Turniere auf einer Spielekonsole bestritten werden. Musik und verschiedene Sitzgelegenheiten laden zum Entspannen ein. An internetfähigen Computern können die Jugendlichen spielen oder bei Bedarf auch Bewerbungsunterlagen erstellen. Bei Wünschen und Ideen haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Offenen Treffs ein offenes Ohr und freuen sich auf Jugendliche, die diese gemeinsam umsetzen wollen.

In der zweiten Ferienwoche hat das Jugendzentrum St. Martin ein Kinder-Ferien-Programm im Angebot. Am Montag, 30. Oktober, dreht sich alles um das Motto "Spielen. Essen. Sprayen". Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Pizza gebacken und Gruppenspiele gespielt. Mit Hilfe der Stencil-Technik kann jedes Kind ein T-Shirt gestalten, welches mitzubringen ist. Am Donnerstag, 2. November, verwandelt sich das Jugendzentrum St. Martin in eine Kreativwerkstatt. Die Kinder können Mini-Tischkicker basteln und Monsterboxen erstellen, in denen Kleinkram verstaut werden kann. Mit Graffiti-Farbe und Schablonen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Leinwände oder Turnbeutel gestalten. Der Freitag, 3. November, wird zum Sport- und Spieltag erklärt. Gruppenspiele, Fußball und auch Zombieball stehen auf dem Programm. Kicker, Billard und Gesellschaftsspiele können gemeinsam ausprobiert werden. Alle Angebote richten sich an Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren und finden jeweils von 14 bis 18 Uhr statt. Der Teilnehmerbeitrag für die gesamten Tage beläuft sich auf neun Euro - die Anmeldung ist jedoch auch tageweise möglich.

Alle Informationen erhalten Interessierte telefonisch bei Jochen Ostländer, Leiter des Jugendzentrums, unter der Telefonnummer 02434 24469. Die Anmeldung findet innerhalb der Öffnungszeiten im Jugendzentrum statt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Kreatives Ferienprogramm im Jugendzentrum St. Martin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.