| 00.00 Uhr

Wegberg
Lebensgefährliche Verletzungen

Wegberg. Lebensgefährlich verletzt wurden zwei Fahrzeuginsassen bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch auf der Bundesstraße 57, als ihr Wagen gegen einen Baum prallte.

Gegen 19.15 Uhr befuhr ein 19-jähriger Mann aus Mönchengladbach mit seiner 17-jährigen Beifahrerin aus Heinsberg in einem BMW die B 57 von Rheindahlen in Richtung Rath-Anhoven. Etwa in Höhe der Ortschaft Mehlbusch verlor der junge Mann nach Polizeiangaben auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen.

Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei erlitten die beiden Insassen lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurden nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit Rettungswagen zur stationären Behandlung in verschiedene Krankenhäuser gebracht, berichtet die Polizei.

(gala)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Lebensgefährliche Verletzungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.