| 00.00 Uhr

Wegberg
"Lott os senge": Lieder zum Advent

Wegberg: "Lott os senge": Lieder zum Advent
Georg Wimmers präsentierte neue Lieder. FOTO: Renate Resch-Rueffer (Archiv)
Wegberg. Adventlich geschmückte Räume, selbst gebackene Plätzchen und duftender Kaffee auf den Tischen und eine große Schar erwartungsvoller Sängerinnen und Sänger - so präsentierte sich das voll besetzte Flachsmuseum zum letzten "Lott os senge" in diesem Jahr.

Die Gäste erwartete ein Programm aus Heiterem und Besinnlichem, eine gelungene Mischung aus altbekannten Advent- und Vorweihnachtsliedern und neuen Liedern aus der Feder von Georg Wimmers, der in ihnen Erinnerungen aus seiner Kindheit verarbeitet hat. Dabei wurden zum Beispiel der Wunschzettel an den Nikolaus oder das Schmücken des Weihnachtsbaumes besungen - und manches zustimmende Kopfnicken der Gäste zeigte, dass ihnen die Erinnerung an diese Zeit auch noch gut im Gedächtnis war. Unterstützt wurde Wimmers, der mit seiner Gitarre für die musikalische Begleitung am Abend sorgte, von vier ehemaligen "Beecker Spätzchen" (Natalia Stopa, Laura Kuhn, Lena Fähndrich, Luis Besseling), die mit ihren Darbietungen die Zuhörer begeisterten.

Zur Vergnügen der Gäste erzählte Heinrich Heinen aus Wegberg auf Plattdeutsch vom gestohlenen Christkind, dem ein dankbarer Junge zu einer Probefahrt auf seinem neuen Roller verhalf, und Georg Wimmers brachte die Zuhörer mit der Geschichte über einen Mann, der unbedingt Schnee zu Weihnachten haben wollte, zum Lachen.

Der nächste "Lott os senge"-Termin ist der 30. Januar: "Lieder zum Karneval" mit den "Oldtimers" stehen auf dem Programm, Beginn ist um 19 Uhr. Der Kartenvorverkauf beginnt am 4. Januar im "Beecker Lädchen", im Blumengeschäft Schlitt-Fervers und im Internet unter www.heimatverein-beeck.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: "Lott os senge": Lieder zum Advent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.