| 00.00 Uhr

Wegberg
Packender Wettkampf auf dem Eis

Wegberg: Packender Wettkampf auf dem Eis
Die Fans des Musikvereins Klinkum kamen am Freitag beim Finale der Bierkasten-Curling-WM an der Wegberger Eisbahn voll auf ihre Kosten: Ihr Team stand am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen. FOTO: Jörg Knappe
Wegberg. Das Team "Musikverein Klinkum" ist neuer Weltmeister im Bierkasten-Curling. Die Zuschauer erlebten einen spannenden Finalabend. Von Katrin Schelter

Während die Fans rund um die Eisbahn johlen und ihre favorisierte Mannschaft lautstark anfeuern und beklatschen, müssen sich die Teams auf dem Spielfeld stark konzentrieren - schließlich geht es darum, die Gegner mit der eigenen Technik und ein bisschen Glück möglichst alt aussehen zu lassen, um selber dem Weltmeistertitel ein Stück näher zu kommen.

Bürgermeister Michael Stock überreichte den Wanderpokal an die Siegermannschaft. Für die vier besten Teams gab es je ein Fass Bier. FOTO: Ulrich Lambertz

Ein Wegberger Winterzauber ohne Bierkastencurling ist mittlerweile nicht mehr denkbar. So ging es auf der Eisbahn am Rathausplatz in Wegberg am Freitagabend recht heiß her, als die verschiedenen Teams in 28 Gruppen im großen Finale um den Sieg bei der sechsten Bierkastencurling-Weltmeisterschaft kämpften. Insgesamt 116 Mannschaften hatten sich während der zehn Vorrunden-Termine in den letzten Wochen für das Finale qualifiziert, das wieder einmal einen der Höhepunkte des Winterzaubers darstellte.

Um unter so vielen Teams den Endsieger überhaupt an einem Abend ermitteln zu können, wurden die Begegnungen im K.o.-System ausgespielt. Das zehnköpfige Organisationsteam vor Ort hatte dennoch alle Hände voll zu tun - so fungierten beispielsweise Ulrich Lambertz und Manfred Vits vom Wegberger Stadtmarketing sowie Bernd Quasten von der Werbegemeinschaft gleichzeitig als Moderatoren, Schiedsrichter und Ordnungshüter. Die Veranstalter freuten sich aber vor allem über das konstant große Interesse an der eigens für den Winterzauber ins Leben gerufenen Wintersportart: "In den letzten drei Jahren war die Resonanz etwa gleich", sagte Lambertz. So zog es auch in diesem Jahr zahlreiche Mannschaften aus nah und fern zum "etwas anderen Curling-Ereignis" nach Wegberg.

"Das Bierkastencurling ist der Magnet überhaupt", erklärte Bernd Quasten. Das zeigte sich auch am Freitag: Während manche der über 200 Zuschauer sich mit Punsch, Glühwein oder Caipi an den Buden rund um die Eisbahn aufwärmten, schauten die Meisten gebannt dem Treiben auf der Eisbahn zu - schließlich konnte auch der letzte Kasten mit etwas Geschick das Spiel noch wenden und über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Bis tief in die Nacht curlten die Teams um den Sieg. Nach einem packenden Spiel (3:1) gegen die "Natural Born Curlers" standen schließlich die neuen Weltmeister im Bierkastencurling fest: Voller Stolz nahm der "Musikverein Klinkum" den Wanderpokal von Bürgermeister Michael Stock entgegen. Zuvor gewannen sie 3:2 gegen den Weltmeister vom Vorjahr, das Team der "Kreissparkasse Filiale Wegberg".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Packender Wettkampf auf dem Eis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.