| 00.00 Uhr

Wegberg
Politiker und Schüler diskutieren vor Landtagswahl

Wegberg. Eine Podiumsdiskussion zur Landtagswahl findet am Montag, 27. März, ab 16 Uhr im Pädagogischen Zentrum (PZ) des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums statt. Die SV des Gymnasiums hat die Vertreter aller Parteien eingeladen, deren Einzug in den Landtag laut aktueller Umfragen am wahrscheinlichsten ist.

Zu Beginn der Podiumsdiskussion werden CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP und AFD ihr Parteiprogramm kurz vorstellen, bevor dem Publikum die Möglichkeit eröffnet wird, mit den Vertretern der einzelnen Parteien ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Folgende Vertreter der Parteien werden anwesend sein: Thomas Schnelle (CDU), Ralf Derichs (SPD), Hans Josef Dederichs (Grüne), Dr. Klaus J. Wagner (FDP, Kreisvorsitzender, Direktkandidat zur Bundestagswahl), Dominik Goertz (Linke), Jürgen Spenrath oder Hans Braun (AFD). Das MKG veranstaltet die Podiumsdiskussion sowohl für die Oberstufenschüler der Sozialwissenschaftskurse, die sich im Rahmen ihres Unterrichts intensiv auf diese Veranstaltung vorbereiten, als auch für alle anderen Interessierten. Moderiert wird die Diskussion von dem Wegberger Ratsherrn Georg Schmitz.

(hec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Politiker und Schüler diskutieren vor Landtagswahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.