| 00.00 Uhr

Wegberg
Premiere für das Eisstockschießen

Wegberg: Premiere für das Eisstockschießen
Für das Eisstockschießen müssen sich Interessierte per E-Mail anmelden. FOTO: STEPHAN KÖHLEN (ARCHIV)
Wegberg. Heute beginnt der 7. Wegberger Winterzauber. Neben der WM im Bierkasten-Curling steht auch Eisstockschießen auf dem Programm. Von Michael Heckers

Premiere vor dem Wegberger Rathaus: Neben dem einzigartigen Bierkasten-Curling wird es beim Wegberger Winterzauber erstmals ein Eisstockschießen geben. Das kündigt die Stadt Wegberg an.

Der 7. Winterzauber wird heute um 19 Uhr eröffnet. Sieben Wochen lang ist dann wieder Kufenspaß auf der 300 Quadratmeter großen Eisbahn vor dem Rathaus angesagt. Das Stadtmarketing-Team hat in Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft als Veranstalter ein umfangreiches Rahmenprogramm organisiert. Im vergangenen Jahr kamen rund 20.000 Besucher und erlebten die gemütliche Atmosphäre zwischen Glühweinstand, Würstchenbude und der großen Bühne auf dem Wegberger Rathausplatz.

Die Premiere des Eisstockschießens steht am kommenden Mittwoch, 23. November, ab 20 Uhr auf dem Programm. "Ob Anfänger oder Fortgeschrittene - jeder Sportler und Fan des bayrischen Volkssports ist willkommen", sagt Ulrich Lambertz vom Stadtmarketing-Team. Mit original Eisstöcken geht es am Mittwoch von 20 bis 21.30 Uhr auf der Eisbahn um den Sieg. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person. Anmeldungen werden unter info@wegberger-winterzauber.de angenommen. Weitere Eisstockabende sind am Mittwoch, 28. Dezember, und Mittwoch, 4. Januar, jeweils um 20 Uhr geplant.

Die verrückte Weltmeisterschaft im Bierkasten-Curling beginnt am Sonntag, 20. November, um 20 Uhr. 92 Vierer-Teams sind in diesem Jahr dabei. Die Auslosung findet bereits morgen Abend um 19 Uhr an der Eisbahn statt. Das Finale beginnt am Samstag, 17. Dezember, um 19 Uhr. Bürgermeister Michael Stock wird den 7. Wegberger Winterzauber heute um 19 Uhr offiziell eröffnen. Nach Wochen der Vorfreude dürften dann wie in den vergangenen Jahren wieder viele Kinder und Jugendliche aufs Eis stürmen und die ersten Runden drehen. Begleitet wird die Eröffnung vom Auftritt des Chores Liedersternchen von der Erich Kästner Schule Wegberg. Anschließend rockt "Rob Sure" die Bühne vor dem Wegberger Rathaus.

Die Eisbahn vor dem Wegberger Rathaus ist von heute an bis Sonntag, 8. Januar 2017, montags bis freitags von 14 bis 20 Uhr, samstags von 14 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr für jedermann geöffnet. Kinder und Jugendliche zahlen drei Euro, Erwachsene vier Euro. Schlittschuhe können zum Preis von zwei Euro plus Pfand geliehen werden. Eislaufhilfen für Kinder werden kostenlos (nur Pfand) angeboten.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.wegberg-winterzauber.de zu finden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Premiere für das Eisstockschießen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.