| 00.00 Uhr

Wegberg
Richtfest am Dental Zentrum

Wegberg: Richtfest am Dental Zentrum
Bauherr Olaf Hamacher (hinten Mitte, davor seine Frau Sylvia) begrüßte zahlreiche Gäste zum Richtfest. FOTO: Jürgen Laaser
Wegberg. Zahnarzt und Bauherr Olaf Hamacher gibt beim Richtfest Einblick in den Baufortschritt des Dental Zentrums in Klinkum. Von Nele Kahn und Michael Heckers

Roland Loven, Dachdeckermeister der Firma Baltes, steht in Dachdeckerkluft und mit schwarzem Hut auf dem Dach des Rohbaus. Mit den Worten "Scherben bedeuten Glück und Segen, der Bauherrschaft auf allen Wegen" und einem zerdepperten Glas vollendet er den Richtspruch. Damit steht dem Richtfest des Dental Zentrums in Klinkum nichts mehr im Weg.

Die Eröffnung der Zahnarztpraxis, in der er selbst und vier weitere Zahnärzte praktizieren werden, ist für den Spätsommer geplant, erklärt Olaf Hamacher. Seit einigen Monaten entsteht auf dem Gelände der ehemaligen Klinkumer Grundschule ein zahnärztliches Zentrum mit einem breiten Leistungsspektrum. Unter anderem stehen Prothetik, Implantologie, zahnärztliche Chirurgie uns ästhetische Kieferorthopädie auf dem Programm. Ein weiterer Punkt ist die Behandlung von Angstpatienten.

Während des Richtfests zeigt Olaf Hamacher seinen Gästen den Baufortschritt. Zum Richtfest kamen neben Bürgermeister Michael Stock unter anderem auch Generalunternehmer Benjamin Gronau und Bernd Baltes vom gleichnamigen Dachdeckerunternehmen. Außerdem begrüßte Olaf Hamacher Kollegen und Mitarbeiter, Freunde und Nachbarn, denen er ausdrücklich für das Verständnis während der lärmintensiven Bauphase dankte.

Auf dem Grundstück, wo früher die alte Grundschule Klinkum stand, wird zurzeit ein neues zahnmedizinisches Zentrum gebaut. Im Spätsommer sollen die ersten Patienten in der Praxis mit fünf Ärzten empfangen werden. FOTO: Jürgen Laaser

Noch ist das zukünftige Zahnzentrum eine Baustelle. Doch schon jetzt kann man sich gut vorstellen, wo auf den insgesamt 480 Quadratmetern in einigen Monaten die sieben Behandlungsräume eingerichtet sein werden. Daneben gibt es noch einen OP-Raum für ambulante Operationen und einen Aufwachraum, in dem sich Patienten nach einer Operation erholen können. Auch ein sogenannter "Reserveraum" ist vorgesehen, in dem Arzt und Patient in neutraler Atmosphäre Gespräche führen können. Zwischen dem Dental Zentrum und der Feuerwache entstehen 24 Parkplätze. Zur Investitionssumme macht Hamacher keine Angaben, "es handelt sich um einen größere Investition", sagt er.

Besonders stolz sind Olaf Hamacher und sein Team auf die Installation eines DVT-Geräts (Digitale Volumentomographie). "Es ist ein hochmodernes Röntgengerät, das eine dreidimensionale Abbildung ermöglicht", erklärt der Bauherr, "dadurch werden sehr präzise Diagnosen ermöglicht".

Mit im Boot werden im Klinkumer Dental Zentrum neben Olaf Hamacher die Zahnärztin Melanie Schmitt, der Facharzt für Oralchirurgie Abdul-Rahman Al-Zouhby, eine Zahnärztin aus der Uni-Klinik Aachen und ein Kieferorthopäde sein. Das gesamte Team des Dental Zentrums wird aus zehn bis zwölf Mitarbeitern bestehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Richtfest am Dental Zentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.