| 00.00 Uhr

Wegberg
Schlüsselübergabe in der Beecker Schule

Wegberg: Schlüsselübergabe in der Beecker Schule
"Jetzt übergebe ich dir das symbolische Zepter dieser Schule und meinen Schlüssel", sagte Georg Wimmers zu seiner Nachfolgerin Sonja Krahl. FOTO: Schule
Wegberg. Der frühere Schulleiter Wimmers übergibt das symbolische Zepter an seine Nachfolgerin Sonja Krahl.

Im Sommer des vergangenen Jahres hat die Grundschule Am Beeckbach ihren langjährigen Schulleiter Georg Wimmers in den Ruhestand verabschiedet. Kurz vor Ostern erhielt Sonja Krahl, die sich auf die Stelle der Schulleitung beworben hatte, ihre offizielle Ernennung. So konnte die Schule während eines Osterfestes am letzten Schultag vor den Ferien ihre neue Schulleitung feiern.

Auch sportlich erfolgreiche Schüler wurden geehrt.

Neben dem Schulchor gestaltete Sonja Krahl selbst mit ihrer Klasse 2, der Löwenklasse, das Rahmenprogramm. Mit verschiedenen Frühlings- und Osterliedern, begleitet am Flügel sowie einem Stabpuppenspiel, stimmten sich die Kinder, Lehrer und einige Eltern in der Aula der Schule auf die Ferien ein.

Bestandteil des Programms, durch das die Chorleiterin und Lehrerin der Schule, Steffi Harren-Luszczynski führte, war auch die Ehrung der Lesekönige aus den Lesewochen. Diese nahm Sigrid Neisius als Vertreterin der katholischen Bücherei Beeck vor. Sie begleitet seit vielen Jahren in enger Kooperation die Lesewochen der Schule. Auch eine Kollegin, die eigens für dieses Event aus ihrer Elternzeit zurück in die Schule kam, unterstützte die Auswahl des Lesekönigs und dessen Würdigung.

Es wurden auch die Sportler aus den Fußball- und Schwimmwettkämpfen geehrt. Dabei haben Leana Herbst (Kreismeisterin über 50 Meter Brust- und Freistilschwimmen, Klasse 3b), Amelie Pape (Klasse 3b), Nova van Hall (Vizekreismeisterin über 50 Meter Freistil, Klasse 4a) und Luisa Florack (Klasse 4b) besonders gut abgeschnitten. Bei den Fußballstadtmeisterschaften gehörten Fynn Schunter, Florian Wolf (beide Klasse 2a) und Leevi Jansen (Klasse 3b) zu den Siegern des Tages.

Dann betrat Georg Wimmers, der ehemalige Schulleiter der GGS Am Beeckbach, die Bühne. Er bat Sonja Krahl zu sich und übergab ihr mit den Worten: "Jetzt übergebe ich dir das symbolische Zepter dieser Schule und meinen Schlüssel. Du hast eine gute Schule, mit starken Kindern und mit Eltern, die immer da sind, wenn man sie braucht. Und du hast ein tolles, starkes Team an deiner Seite, das viele Dinge einfach möglich macht. Arbeite weiterhin so wie bisher und leite diese Schule mit Herz und Verstand. Ich wünsche dir und euch allen weiterhin eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit."

Mit lautem Applaus wurden diese Worte von allen unterstützt. Das nötige "Rüstzeug", die Schule auch weiterhin mit Kopf, Herz, Hand, Geschick und Gespür zu leiten, erhielt Sonja Krahl im Anschluss von ihren Kolleginnen. Diese packten ihr in eine symbolische Schultüte Dinge, wie beispielsweise einen "Guten Draht", eine "Brille für den Durchblick", ein "Herz am rechten Fleck" und einen Korb mit Obst und Gemüse für die "gesunde Mischung".

Zum Schluss betrat eine Vertreterin der Elternschaft die Bühne und überreichte ihr sowie Britt Glattback-Görtz, die die Schulleitung künftig vertreten wird, jeweils einen Blumenstrauß und gratulierte. Das Beecker Schullied rundete das Programm ab. Und mit dem Ferienlied wurden Kinder, Eltern und Lehrer in die Osterzeit entlassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Schlüsselübergabe in der Beecker Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.