| 00.00 Uhr

Wegberg
Schneeflöckchen tanzen in den Advent

Wegberg: Schneeflöckchen tanzen in den Advent
Bürgermeister Michael Stock und viele kleine Schneeflocken: Präsente gab es gestern Abend für die Kinder der Tageseinrichtungen Rabennest und St. Peter und Paul. FOTO: JÖRG KNAPPE
Wegberg. Bürgermeister Michael Stock eröffnete gestern Abend mit munteren Schneeflocken den Wegberger Adventsmarkt in der Innenstadt. Der Markt ergänzt an diesem Wochenende den Winterzauber, der seit einer Woche in Aktion ist. Von Anke Backhaus

Die Bühne am Brunnen an der Hauptstraße war eigentlich fast schon zu klein für so viele weiße Schneeflöckchen. Nein, in Wegberg hatte es gestern Abend nicht tatsächlich geschneit, aber die Kinder der beiden katholischen Tageseinrichtungen Rabennest und St. Peter und Paul eröffneten als Schneeflocken verkleidet zusammen mit Bürgermeister Michael Stock den Adventsmarkt "Wegberger Weihnacht" der Stadt Wegberg und der Werbegemeinschaft.

"Wow, das war super. Ihr habt uns winterlich verzaubert", fand Michael Stock und freute sich über die gelungene Darbietung der Kindergartenkinder. Sie sangen das Lied "Schneeflocken hüpfen" und tanzten dazu - ein für den gesamten Wegberger Winterzauber sehr passendes Bild. Inmitten der großen Kinderschar machte der Bürgermeister ein Kind aus, für das gestern ein ganz besonderer Tag war: Marlene feierte Geburtstag, fünf Jahre jung wurde sie und bekam von den Kindern, vom Bürgermeister und den Wegbergern ein tolles Geburtstagsständchen.

Während der Winterzauber am Rathausplatz schon seit einer Woche in der Innenstadt für vorweihnachtliche Atmosphäre sorgt, ist an diesem Wochenende nun auch der traditionelle Adventsmarkt geöffnet. Der Bürgermeister hat mal genau nachgerechnet: "Das ist nun der 37. Adventsmarkt in Wegberg - schön, dass schon so viele Besucher hier sind." Stimmt, denn gestern Abend trafen sich schon eine Menge Wegberger an der Bühne, die an der Hauptstraße aufgebaut ist. Dort genossen sie bei eisigen Temperaturen Glühwein und sogar Feuerzangenbowle, die allein schon rein optisch ein kleines Highlight war. Erst wenige Hütten in dem kleinen Weihnachtsdorf hatten schon gestern Abend geöffnet, dies wird sich heute allerdings ändern. Die Aussteller bieten unterschiedliche Dinge an, darunter viel weihnachtliche Dekoration und Handwerkskunst. Ein Bühnenprogramm wird das Geschehen heute und morgen auf dem Adventsmarkt, der den Besuchern auch Kulinarisches anbietet, abrunden.

Auch der Rathausplatz in unmittelbarer Nähe zum Adventsmarkt war gestern Abend ein guter Treffpunkt, um das Wochenende einzuläuten. Natürlich wurde die Eisbahn vor dem Rathaus eifrig genutzt. Heute um 20 Uhr kämpfen die nächsten Mannschaften auf dem Eis um die Weltmeisterschaft im Bierkastencurling - die dritte Vorrunde steht auf dem Programm des Winterzaubers.

Insgesamt zehn Vorrundentermine sind vom Stadtmarketing akribisch geplant, das große Finale findet dann am Samstag, 17. Dezember statt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Schneeflöckchen tanzen in den Advent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.