| 00.00 Uhr

Wegberg
Schwerer Unfall auf Beecker Straße

Wegberg. Zwei Menschen sind nach Zusammenstoß mehrerer Autos schwer verletzt.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern gegen 11.20 Uhr auf der Beecker Straße. Dabei erlitten eine Autofahrerin und ein Autofahrer schwere Verletzungen. Das berichtet die Polizei. Ein weiterer beteiligter Autofahrer und eine Beifahrerin blieben unverletzt.

Eine 69 Jahre alte Frau aus Wegberg befuhr laut Polizeibericht mit ihrem Auto die Beecker Straße in Richtung Krankenhausstraße. Vor ihr fuhr zu diesem Zeitpunkt ein 80-jähriger Mann, ebenfalls aus Wegberg, mit seinem Auto in die gleiche Richtung. Verkehrsbedingt verlangsamte der Autofahrer seine Geschwindigkeit, was die Autofahrerin offensichtlich nicht bemerkte. So kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und der Wagen der Wegbergerin geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte ihr Fahrzeug mit dem entgegenkommenden Auto eines 54-jährigen Wegbergers zusammen.

Während die 69-jährige Autofahrerin und der 80 Jahre alte Autofahrer durch den Verkehrsunfall schwere Verletzungen erlitten, blieben der 54-jährige Wegberger sowie eine 74-jährige Beifahrerin im Wagen des 80-jährigen Autofahrers unverletzt.

Die schwer verletzten Personen sind nach erster Versorgung an der Unfallstelle mit Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden. Alle drei beteiligten Autos waren nach Angaben der Polizei nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Beecker Straße konnte erst gegen 13 Uhr wieder freigegeben werden.

(hec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Schwerer Unfall auf Beecker Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.