| 00.00 Uhr

Wegberg
Sich vorbereiten auf den Kirchentag

Wegberg. Einladung zum evangelischen Kirchentagsgottesdienst am 19. Juni.

Alle zwei Jahre versetzt der Kirchentag eine deutsche Stadt in Ausnahmezustand. Christen aus der ganzen Welt kommen zusammen, um ein Fest des Glaubens zu feiern. Die Veranstaltungen sind vielfältig. Wer schon einmal einen evangelischen Kirchentag besucht hat, der weiß: es ist ein unvergleichliches Erlebnis, in der Gemeinschaft von mehr als 100.000 deutschen und ausländischen Christen teilzunehmen.

Vom 24. bis 28. Mai 2017 findet in Berlin und Wittenberg der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Er ist Teil der Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum in 2017. Deshalb endet der Kirchentag nicht wie gewohnt mit einem Schlussgottesdienst in der Stadt, in der er eröffnet wurde, sondern mit einem Festgottesdienst in der Lutherstadt Wittenberg. Die evangelischen Kirchengemeinden Schwanenberg und Wegberg laden ein, an diesem Ereignis teilzunehmen.

Mit einem Gottesdienst zum Kirchentag am Sonntag, 19. Juni, wird auf den Kirchentag aufmerksam gemacht: um 9.30 Uhr in der Ev. Kirche in Schwanenberg und um 10.45 Uhr in der Ev. Friedenskirche in Wegberg. Mit Bildern, Texten und Musik soll an vergangene Kirchentage erinnert und die Losung des bevorstehenden Kirchentages vorgestellt werden. Ziel ist es, der inspirierenden Atmosphäre dieser Veranstaltung nachzuempfinden und auf das Erlebnis einzustimmen. So ist der Gottesdienst eine Einladung der Kirchengemeinden, gemeinsam mit anderen Interessierten den Kirchentag 2017 zu besuchen. Infos im Gottesdienst oder im Internet. www.ek-wegberg.de/ kirchentag.html

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Sich vorbereiten auf den Kirchentag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.