| 00.00 Uhr

Wegberg
Skat: Dieter Beumers neuer Stadtmeister

Wegberg: Skat: Dieter Beumers neuer Stadtmeister
Stadtsportverbandsvorsitzender Bernhard Stamms (von links) gratulierte Vizemeister Frank Sonnenschein, Stadtmeister Dieter Beumers und dem Drittplatzierten Frank Isenburg. FOTO: F.J. Schmitz
Wegberg. Bei der inzwischen 26. Auflage der Wegberger Skat-Stadtmeisterschaft war die Beteiligung im Vergleich zu den letzten Jahren etwas enttäuschend. War es das Heimspiel der Borussia aus Mönchengladbach oder anderweitige Skattermine? Jedenfalls gingen diesmal lediglich 56 Spieler an den Start.

50 Herren und 6 Damen fanden sich also ein, um die traditionellen zwei Spielserien á jeweils 48 Spielen zu absolvieren. Nach rund fünfstündigem Reizen stand fest, dass es erneut einen neuen Namen in der Siegerliste gab. Der in Skatkreisen überaus bekannte und mit zahlreichen Titeln dekorierte Dieter Beumers, dem zudem ein Grand-Ouvert mit Vieren gelang, siegte mit 2965 (1877+1088) Punkten vor Frank Sonnenschein vom veranstaltenden Verein mit 2658 (1667+991) Punkten und Frank Isenburg aus Erkelenz mit 2628 (1421+1207) Punkten. Siegerin der Damen-Konkurrenz wurde inzwischen bereits zum 5. Mal Renate Driessen mit 2189 (1622+567) Punkten vor Helga Neuparth mit 1948 (1030+918) Punkten und Silvia Reuschler mit 1775 (984+791) Punkten.

Die weiteren Platzierungen: Herren: 1. Platz: Dieter Beumers/Berder Jonge Birgden 2965 Punkte; 2. Platz: Frank Sonnenschein/Skatfreunde Tüschenbroich 2658 Punkte; 3. Platz: Frank Isenburg/Erkelenz 2628 Punkte; 4. Platz: Arno Lankes/SC Erkelenz 2569 Punkte; 5. Platz: Hans-Georg Neef/Pik 7 Wassenberg 2515 Punkte; 6. Platz: Walter Dohmen/Pik As Heinsberg 2487 Punkte; 7. Platz: Helmut Capellmann/Herz Dame Stahe 2470 Punkte; 8. Platz: Richard Houba/Nichtraucher Asse Düren 2462 Punkte; 9. Platz: Dietmar Schneider/Die Zau(d)berer MG-Giesenk. 2450 Punkte ; 10. Platz: Peter Kokalj/1. SC Myhl 2321 Punkte;

Damen: 1. Platz: Renate Driessen/Vier Buben + 1 Dame Krefeld 2189 Punkte; 2. Platz: Helga Neuparth/Skatfreunde Tüschenbroich 1948 Punkte; 3. Platz: Silvia Reuschler/Karo 7 Merkstein 1775 Punkte.

Insgesamt wurden 15 Spieler mit Geldpreisen im Gesamtwert von rund 750 Euro ausgezeichnet, der nicht durch Start- und Verlustgeld gedeckte Betrag wurde durch den Verein übernommen.

Die vollständige Ergebnisliste zur Wegberger Skat-Stadtmeisterschaft ist unter www.skatfreunde-tueschenbroich.de einsehbar.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Skat: Dieter Beumers neuer Stadtmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.