| 00.00 Uhr

Wegberg
Skat-Finale: Sonnenschein gegen Gödecke

Wegberg. Frank Sonnenschein hat sich kurz vor dem Finale der Tüschenbroicher Skatmeisterschaft die Spitzenposition zurückgeholt und führt jetzt mit 19.337 Punkten wieder vor Karl-Heinz Gödecke mit 19.140 Punkten. Toni Barth hat seinen dritten Platz mit 17.918 Punkten gefestigt und liegt damit vor Willi Maßen mit 16.137 Punkten, Dieter Dohmen mit 15.682 Punkten, Franz Josef Schmitz mit 15.260 Punkten und Werner Sturm mit 15.202 Punkten. Beim letzten ausstehenden Turniertag in wenigen Tagen dürfte sich die Entscheidung im Titelkampf auf die beiden Erstplatzierten beschränken, Barth dürfte nicht vom Bronzerang zu verdrängen sein.

Dieter Dohmen war beim jüngsten Turnier im ersten Durchgang mit sehr guten 1719 Punkten für das beste Resultat verantwortlich und bildete mit Uli Baltes (1667 Punkte), Hermann-Josef Gerards (1427 Punkte) und Frank Sonnenschein (1334 Punkte) den Spitzentisch für die zweite Spielserie. Im zweiten Spieldurchgang setzte sich Gastspieler Friedhelm Göttges mit 1584 Punkten durch und kam mit insgesamt 2878 Punkten zum Tagessieg denkbar knapp vor Sonnenschein mit 2870 Punkten. Gerards blieb mit 2691 Punkten Dritter vor Uli Baltes mit 2653 Punkten und Franz Josef Schmitz mit 2410 Punkten. Dieter Dohmen mit 2199 Punkten und Toni Barth mit 2050 Punkten kamen ebenfalls noch in die Geldpreisränge.

Jetzt wird es spannend: Der letzte vereinsinterne Turniertag findet am kommenden Freitag, 4. Dezember, ab 19.30 Uhr im Pfarrheim in Tüschenbroich statt. Auch wenn es für sie nicht mehr im die Meisterschaft geht, so sind doch neue Spieler, die das sportlichen Skatspiel gerne kennenlernen möchten, wie immer gerngesehene Gäste.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Skat-Finale: Sonnenschein gegen Gödecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.