| 00.00 Uhr

Wegberg
"Sternennacht" mit vielen Highlights

Wegberg: "Sternennacht" mit vielen Highlights
Sie haben Spaß bei den Proben für die "Sternennacht": die Band just:is mit Frontfrau Sandra. Die Bandmitglieder mischen ihr Programm aus Balladen, Weihnachtsliedern, Popsongs und Party-Hits. Und das kommt an in Wegberg. FOTO: JÜRGEN LAASER
Wegberg. Die Band "just:is" bietet vor dem Weihnachtsfest zwei Konzerte der Extra-Klasse. Zur "Sternennacht" begrüßt sie Gastmusiker. Von Nicole Peters

Die Mönchengladbacher Cover-Band "just:is" möchte mit der "Sternennacht" in besonderer Weise auf das Weihnachtsfest einstimmen. Seit Juli bereiten die sechs Musiker die beiden Abende mit großem Aufwand vor, um ein außergewöhnliches Musikerlebnis bieten zu können. Ursprünglich im Jahr 2010 am Abend vor Heiligabend ins Leben gerufen, veranstalten sie aufgrund der großen positiven Resonanz inzwischen zwei Konzerte. Drei Bläser - Trompeter, Posaunist und Saxophonist - werden für zusätzliche klangliche Stärke sorgen. Zudem sind Überraschungs-Gastauftritte dreier Musikschaffender geplant. Zusammen mit besonders ausgeklügelter Lichtshow und zusätzlichem technischem Equipment soll ein Musikerlebnis der Extra-Klasse im Forum geboten werden.

Bei der "Sternennacht" ist "just:is" für den kompletten Rahmen verantwortlich: Moderation, Performance sowie Musikauswahl liegen in ihren Händen. Das bedeutet mehr Freiheit in der Gestaltung, aber auch zusätzlichen Aufwand. "Jeder Musiker der Band sucht sich einen Titel aus, den er gerne machen möchte", erläuterte Sängerin Sandra Kozlik im RP-Gespräch das Konzept, "die setzen wir mit eigenen Arrangements um, damit sie einen individuellen Charakter bekommen." Das mache die Sache spannend und besonders. Weihnachtslieder wird es ebenso zu hören geben wie die eine oder andere Ballade sowie Party-Stücke. Pop, Soul und Rock sind angesagt. Bisher hat die Band immer erlebt, dass die Besucher aufstanden und mittanzten. 400 Gäste können an Tischen und 80 an Stehtischen den Abend erleben. Die Loge wird als V.I.P.-Bereich hergerichtet sein. Eine der drei Musiker, die die große Formation verstärken werden, ist die 13-jährige Marie Wegener. Sie hatte im Jahr 2013 das Halbfinale im Fernsehformat "The Voice Kids" erreicht und die ausgebildete Frontsängerin stimmlich überzeugt. "just:is" besteht hauptsächlich aus Berufsmusikern, die bei renommierten Stars auf der Bühne gestanden haben. Dies ist qualitativ zu hören und aufgrund ihrer Erfahrung ist die Gruppe in der Lage, spontan auf die Begebenheiten zu reagieren. Auch für die Aktiven auf der Bühne sind die Konzertabende willkommene Gelegenheiten, den stressigen Alltag vor den Festtagen hinter sich zu lassen und zu entspannen, erzählten Organisator Michael Oeben und die Sängerin: "Wir machen ein bisschen Party, damit die Leute abschalten und sich auf das Fest einstimmen können."

Positive Energie soll an diesem Abend, zu dem ein Publikum mit großem Altersspektrum erwartet wird, fließen. Ab Mitte 20 bis Mitte 70 Jahre sind die Zuschauer voraussichtlich alt, denen gute Unterhaltung geboten werden soll. "Dann ist es schön, wenn man Leute wie Sandra dabei hat, die viele Stile interpretieren können", betonte Michael Oeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: "Sternennacht" mit vielen Highlights


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.