| 00.00 Uhr

Wegberg
Stimmungsvolle Klänge für Burundi

Wegberg: Stimmungsvolle Klänge für Burundi
Das Vokalensemble "Stimmlich" und die Gruppe "Fun" mit Nadine Stapper und Günter vom Dorp werden mit ihrer Musik am 10. Dezember wieder für "Gänsehautmomente" in der Beecker Kirche St. Vincentius sorgen. FOTO: Jörg Knappe (Archiv)
Wegberg. Zu einem Benefizkonzert laden die Bands "Stimmlich" und "Fun" sowie der Förderverein Abbé George in die Beecker Kirche St. Vincentius ein. Sämtliche Einnahmen kommen dem Betrieb einer Krankenstation in Burundi zugute. Von Michael Heckers

Günter vom Dorp gerät mächtig ins Schwärmen: "Als am Schluss des vergangenen Benefizkonzertes in der Beecker Kirche alle Besucher aufstanden und zu ,Feliz Navidad' einstimmten, das war schon ein toller Gänsehaut-Moment", sagt der beliebte Radiomoderator, Autor und Sänger der Gruppe "Fun" beim Pressegespräch in der Wegberger Mühle. Kein Wunder also, dass sich die Verantwortlichen schnell auf eine Neuauflage des Benefizkonzertes unter dem Motto "You never walk alone" verständigen konnten. "Und was im Rheinland zum dritten Mal stattfindet, hat bekanntlich Tradition", bemerkt Rudi Hachen vom Förderkreis Abbé George.

Zur dritten Auflage des Benefizkonzertes laden die Band "Fun" und das Vokalensemble "Stimmlich" gemeinsam mit dem Förderverein für Samstag, 10. Dezember, 19 Uhr in die Kirche St. Vincentius Beeck ein. Der Vorverkauf zu der Veranstaltung hat bereits begonnen. Sämtliche Einnahmen aus der Veranstaltung kommen dem Förderkreis Abbé George zugute, der seit 2007 den Bau und Betrieb einer Krankenstation im zentralafrikanischen Burundi unterstützt. Rund 500.000 Euro an Spendengeldern hat der Förderverein in den vergangenen neun Jahren nach Burundi überwiesen. Der katholische Geistliche Abbé George (72) kam 1999 nach Deutschland und war in Arsbeck, Merbeck, Rickelrath und Tüschenbroich seelsorgerisch tätig, ehe er 2007 in seine afrikanische Heimat zurückkehrte und dort den Bau der Kinder- und Krankenstation in Magara organisierte.

"Unsere Besucher sollen in der hektischen Vorweihnachtszeit vor allem Gelegenheit zur Entschleunigung haben", kündigt Günter vom Dorp an. Dazu wird der breite Altarraum in St. Vincentius Beeck mit wechselndem farbigem Licht beleuchtet. "Fun" und das Vokalensemble "Stimmlich" wollen mit Songs und Balladen der 1960er Jahre die Menschen behutsam auf die Vorweihnachtszeit einstimmen. Dabei werden unter anderem Klassiker der "Beatles" in seltenen unplugged-Variationen zu hören sein. Das Motto des Benefizkonzertes "You never walk alone" solle die Menschen daran erinnern, dass sie nicht alleine sind und es immer Andere gibt, die helfen, auch wenn man denkt, es gehe nicht weiter.

Hedwig Klein und Heinz-Werner Lennartz vom Förderverein Abbé George erinnern daran, dass in den vergangenen Jahren jeweils rund 400 Besucher zum Benefizkonzert nach Beeck gekommen waren. Hedwig Klein kann sich noch gut an die Anfänge der Benefizveranstaltung erinnern: "Ich traf Günter vom Dorp in der Ophover Mühle und habe ihn gefragt, ob er sich eine solche Veranstaltung vorstellen könne. Er hat sofort zugesagt."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Stimmungsvolle Klänge für Burundi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.