| 00.00 Uhr

Wegberg
Umweltfreundlich unterwegs sein

Wegberg: Umweltfreundlich unterwegs sein
Bürgermeister Michael Stock (v.l.) und Baudezernent Rudolf Fabry nahmen für die Stadt Wegberg den Elektro-Smart von NEW-Vorstandsmitglied Frank Kindervatter entgegen. FOTO: NEW AG
Wegberg. Energieversorger NEW möchte die Elektromobilität bei Städten und Gemeinden ausbauen. Mitarbeiter der Stadt Wegberg können für ihre Dienstfahrten ab sofort den neuen Elektro-Smart oder eines der drei E-Bikes nutzen. Von Michael Heckers

Die Stadt Wegberg hat von der NEW einen Elektro-Smart erhalten. Die NEW überreichte das Fahrzeug im Rahmen ihrer Förderung zum Ausbau der Elektromobilität bei Kommunen. Der Elektro-Smart wird von der Belegschaft des Rathauses für Dienstfahrten innerhalb und außerhalb des Stadtzentrums genutzt. Bereits Ende April erhielt Bürgermeister Michael Stock drei "Pedelecs TBK Comfort 2015". Mit den Pedelecs erledigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt seither Dienstfahrten innerhalb des Innenrings der Stadt.

Präsentierten die neuen Pedelecs für die Stadt (von links): Ratsherr Mark Bonitz, Bürgermeister Michael Stock und Frank Kindervatter (NEW).

Die NEW will als regionaler Energieversorger ihren Teil dazu beitragen, die Elektromobilität zu fördern und die Energiewende voranzubringen. Der Energieversorger nimmt dabei eine Vorreiterrolle an, indem er seinen eigenen Fuhrpark mit E-Autos und Pedelecs weiter ausbaut. Zum Fuhrpark der NEW zählen derzeit zehn E-Fahrzeuge, vier E-Roller und zwei Pedelecs. Reine Elektrofahrzeuge haben den Vorteil, dass sie ganz ohne Verbrennungsmotor auskommen. Deshalb fallen während des Betriebes keine Emissionen aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe an. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Geräuschentwicklung, die sich auf die Abroll- und Windgeräusche beschränkt. Elektroautos gelten besonders interessant für den Stadtverkehr.

Umweltfreundlich mobil zu sein hat Konjunktur: Bereits im April richtete die NEW erstmalig den "NEW-E-Mobilitätstag" aus. An diesem Tag erschienen rund 60 Teilnehmer, unter anderem Landräte, Bürgermeister und Verwaltungsvorstände aus den Kreisen Heinsberg und Viersen, sowie Mönchengladbach und dem Rhein-Kreis Neuss und informierten sich zum Thema Elektromobilität. Für den E-Smart wurde eine Ladestation auf dem Parkplatz der Stadtbediensteten hinter dem Rathaus eingerichtet. Auch für die Pedelecs, die im Mühlenraum der Wegberger Mühle untergestellt sind, gibt es Lademöglichkeiten.

Wegbergs Bürgermeister Michael Stock zeigt sich begeistert von den neuen Möglichkeiten für seine Mitarbeiter, umweltfreundlich mobil zu sein und dankte dem regionalen Energieversorger NEW AG.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Umweltfreundlich unterwegs sein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.