| 00.00 Uhr

Wegberg
Unvergessliche Momente

Wegberg: Unvergessliche Momente
"Prominente und Schauspieler waren die Vorreiter für das Babybauch-Shooting", sagt Fotografin Simone Jendgens aus Wegberg und zeigt eine ihrer Fotografien beispielhaft für einen wachsenden Trend. FOTO: Simone Jendgens
Wegberg. Ein Babybauch-Shooting besitzt für werdende Mütter einen ganz besonderen Erinnerungswert. Das Ergebnis ist für sie Zeugnis einer unvergesslichen Zeit. Von Nicole Peters

Seit 1988 führt Simone Jendges ein eigenes Fotostudio in Wegberg und bietet unter anderem als Schwerpunkte "Aktfotos von Frau zu Frau" - sinnlich, erotisch, sexy sowie Babybauch-Shooting an. Durch den Wandel der Zeit und die damit einhergehende zunehmende Offenheit der Kunden gegenüber der Ablichtung ihres Körpers in ästhetischer Natürlichkeit fertigt sie zunehmend sinnliche, erotische Aktaufnahmen. Viel Einfühlungsvermögen ist dabei vonnöten.

Diese Art der Darstellung ist, fotografiert mit Hilfe moderner Kameratechnik und mit Bildbearbeitung verfeinert, in den vergangenen Jahren zunehmend populärer geworden. Vor allem immer mehr Frauen lassen ästhetische Aktfotografien von sich machen, sagt die Fachfrau. Dabei habe ein Babybauch-Shooting einen ganz besonderen Erinnerungswert als Zeugnis einer unvergesslichen Zeit. Populärer sei diese Fotografie durch die Medien geworden - viele Reportagen im Fernsehen und in der Presse machten es vor. "Prominente und Schauspieler waren die Vorreiter", erläutert Jendges die Hintergründe, "was vor Jahren noch Tabus waren, ist heute ein tolles, spannendes Erlebnis für jede Frau." Sie traue sich heute auch vor die Kamera und lasse Babybauch oder Aktfotos in einem gut ausgestatteten Fotostudio erstellen. "Unter dem Slogan 'Von Frau zu Frau' nehmen wir ihr die natürlichen Hemmungen und fotografieren behutsam in Absprache mit der Kundin."

Unter dem Motto "Schau wie schön ich bin" finden immer mehr Frauen den Weg in Fotostudios, um sich gekonnt, kreativ und künstlerisch ablichten zu lassen. Wurden Babybäuche früher unter weiter Kleidung versteckt, zeigen junge Mütter heute ihren Bauch voller Stolz in die Kamera. Und diesen frühen Aufnahmen können später Kinder- und Familienbilder folgen. Als Geschenke beispielsweise zu Weihnachten für den (Ehe-)Partner eignen sich die persönlichen Bilder ebenso wie als Zeugnisse aktueller Zeit. Jendges kennt weitere Faktoren, die die überwiegend weiblichen Modelle vor die Kamera ziehen: Es hebt das Selbstbewusstsein der Frauen enorm, sie erhalten Aufmerksamkeit vom Partner, Erinnerung für später, es ist ein besonderes Erlebnis für die Frauen. Schwangerschaft und Babybauch sind Bestandteile eines einmaligen Zeitabschnitts und werden so bildlich festgehalten.

"Durch professionelles Arbeiten mit Licht und Schatten in einer großen Räumlichkeit, die jede Menge Möglichkeiten bietet, der Kreativität freien Lauf zu lassen, gehe ich mit großem Einfühlungsvermögen auf die Kundinnen und auch Kunden ein, um deren Vertrauen zu gewinnen", sagt die Wegberger Fotografin, "dabei möchte ich betonen, dass sie keine Modelmaße besitzen müssen, um vorteilhafte Bilder zu bekommen." Durch geschicktes Posen und verschiedene kleidsame Attribute setzt sie die individuelle Schönheit in Szene. Die Erfahrungen seien durchweg positiv. Die Frauen gingen gestärkt, glücklich und selbstbewusst nach Hause. Für einige von ihnen sei es gar eine Art von Therapie, weiß die Inhaberin des Fotostudios.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Unvergessliche Momente


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.