| 00.00 Uhr

Wegberg/Heinsberg
Wegberger Autoren lesen in Heinsberg

Wegberg/Heinsberg. Die "SiebenSchreiber" sind bei der Heinsberger Buchhandlung Gollenstede zu Gast.

Die Literaturszene im Kreis Heinsberg ist lebendig. Dies liegt am hohen Interesse der Leser und Zuhörer und besonders an der Unterstützung durch viele Förderer. Hierzu zählt die Buchhandlung Gollenstede. Im Rahmen ihres Jahresprogrammes hat Gollenstede (Hochstraße 127 in Heinsberg) die Autorengruppe der SiebenSchreiber aus Wegberg für Mittwoch, 6. Oktober, um 19.30 Uhr, zu einer Lesung eingeladen: Schreiben ist eine einsame Tätigkeit? Dem widersprechen die SiebenSchreiber vehement. Vor sechs Jahren haben sich sieben unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Schreibstilen und unterschiedlichen Anschauungen zusammengetan und aus dieser Vielfalt ihr Programm gemacht.

Die Beiträge der SiebenSchreiber Cora Imbusch, Annemarie Lennartz, Anneliese Baatz, Renate Müller, Inga Lücke, Peter C. Schmidt und Günter Arnolds nähern sich dabei einem Thema von sieben verschiedenen Seiten und füllen es mit Inhalt - mal amüsant, mal spannend, mitunter überraschend - mal als Kurzgeschichte oder Krimi, mal möglicherweise sogar als Gedicht.

Nähere Informationen finden sich im Internet unter www.siebenschreiber.de. Neben zahlreichen "Schau- und - Lese-Büchern" zu den einzelnen Lesungen und Events ist im letzten Jahr dann das erste Buch der SiebenSchreiber entstanden mit dem Titel "Lebenszeiten". Die Texte aus diesem Buch werden auch im Mittelpunkt der Lesung in Heinsberg stehen. Anmeldung und Eintrittskarten zum Preis von fünf Euro in der Buchhandlung Gollenstede.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg/Heinsberg: Wegberger Autoren lesen in Heinsberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.