| 00.00 Uhr

Wegberg / Wassenberg
Wegberger besichtigen Wassenberg

Erkelenz. Rund 50 Teilnehmer trafen sich zu einer Führung durch die historische Innenstadt von Wassenberg. Der Aktionskreis Wegberger Mühle (AWM) hatte dazu eingeladen. Begrüßt wurden die Heimatfreunde aus der Mühlenstadt im Ratssaal der Stadt Wassenberg. Anschließend besichtigten die Teilnehmer der Führung unter anderem den Bergfried und das Wassenberger Roßtor.

Das Roßtor ist das einzige erhaltene Stadttor von ehemals drei Toren an der Stadtmauer rund um Wassenberg. Der Name Roßtor stammt von einer Rossmühle. Diese befand sich innerhalb der Stadtmauer in der Höhe des Roßtores. Die Wegberger besichtigten auch die Wassenberger Bur. Sie besteht aus der neueren Burg, die in der Jülicher Zeit im Jahre 1740 errichtet wurde. Sie war damals Wohn- und Verwaltungssitz des Jülicher Amtmanns. Heute beherbergt die Burg Wassenberg ein Hotel.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg / Wassenberg: Wegberger besichtigen Wassenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.