| 00.00 Uhr

Wegberg
Wegberger Tisch bittet um Weihnachtspaket-Spenden

Wegberg. Vor allem haltbare Lebensmittel, die nicht gekühlt werden müssen sowie kleine Geschenke können Mitbürger in die möglichst nett gestalteten Pakete geben und damit Bedürftigen zu Weihnachten eine Freude machen. Die Mitarbeiter des Wegberger Tisches rufen zu dieser jährlichen Sammelaktion auf und geben weitere Hinweise. Einen Zettel mit Angaben zum Inhalt auf die Pakete zu kleben, damit sie Einzelpersonen, Familien oder Familien mit Kindern gegeben werden können, gehört dazu.

Ebenso ist es sinnvoll zu vermerken, ob sich Schweinefleisch darin befindet. Von einer beispielhaften Idee berichtet Tisch-Mit-Begründerin Gabriela Jansen. So hat Ulrich Kirch von der gleichnamigen Wegberger Buchhandlung Weihnachtskarten und Porto zur Verfügung gestellt. Die Weihnachtspakete nehmen die Ehrenamtlichen am Mittwoch, 16. Dezember, von 10 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten des Wegberger Tisches, Rathausplatz 6, entgegen. Die Ausgabe findet am Freitag, 18.

Dezember ab 16 Uhr bei Kaffee und gespendetem Kuchen statt. Die regulären Öffnungszeiten des Wegberger Tisches: samstags, ab 13 Uhr gibt es Suppe vom St. Antonius Krankenhaus mit Brötchen sowie die Ausgabe von Brottüten und Lebensmitteln und mittwochs sind die Räumlichkeiten neben der Pfarrkirche St. Peter und Paul ab 18.45 Uhr für Café mit Getränken und Süßem sowie Lebensmittelausgabe geöffnet.

(cole)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Wegberger Tisch bittet um Weihnachtspaket-Spenden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.