| 00.00 Uhr

Wegberg
Wegberger Tisch bittet um Weihnachtspakete

Wegberg. Woche für Woche geben die Mitarbeiter des "Wegberger Tisches" in den Räumen des ehemaligen Karmeliterklosters neben der Kirche St. Peter und Paul an zwei Tagen Lebensmittel an Bedürftige aus und bieten ihnen zusätzlich mittwochs ein kleines Café sowie samstags eine warme Suppenmahlzeit an.

Damit alle Besucher zu Weihnachten ein Extra-Paket mit nach Hause nehmen können, wird die Bevölkerung seit der Tischgründung vor rund zwölf Jahren um Lebensmittelspenden gebeten - so auch in diesem Jahr. Als Inhalt eignen sich haltbare, nicht zu kühlende Produkte, teilen die Verantwortlichen des Wegberger Tisches mit. Sie sollten möglichst weihnachtlich verpackt sein. Wichtig ist, auf dem Paket die ausgesuchte Personengruppe wie Rentnerehepaar, Familie mit Kinderanzahl oder Einzelpersonen zu beschreiben. Die Annahme findet am Freitag, 15. Dezember, von 10 bis 18 Uhr im Alten Kloster und die Abgabe während des Tafelbetriebs am Samstag, 23. Dezember, von 13 bis 17 Uhr statt. Zudem bittet der "Wegberger Tisch" um Kinderwagen und Buggys: Wer einen abgeben möchte, sollte sich vorher unter Telefonnummer 0157 74473556 melden.

(cole)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Wegberger Tisch bittet um Weihnachtspakete


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.