| 00.00 Uhr

Wegberg
Weltstar an der E-Gitarre spielt in Wegberg

Wegberg. Mike Stern gehört zu den Spitzenmusikern der Jazz- und Fusionszene. Ihm zur Seite stehen erstklassige Partner.

Mit Mike Stern steht ein Gitarrist der Weltklasse am kommenden Mittwoch, 1. Juli, auf der Bühne des Wegberger Forums. Das Engagement Mike Sterns und hochrangiger Bandkollegen kam über den Mit-Organisator des Internationalem Gitarrenfestivals Heinsberg, Theo Krings, zustande. Mit Mike Stern (E-Gitarre), Didier Lockwood (Violine), Tom Kennedy (Bass) und Steve Smith (Drums) setzt das Gitarrenfestival Heinsberg die Reihe von Konzerten mit Größen der Jazz-Szene fort, die in den vergangenen Jahren bereits Legenden wie Larry Carlton und Robben Ford nach Wegberg geführt hat.

Mit sechs Grammy-Nominierungen und einer jahrzehntelangen Karriere gehört Mike Stern zur Spitze der Fusion-Szene. Er begann seine Laufbahn als Bebop-Rocker. Seine Liebe zum Jazz entdeckte er während seines Studiums am renommierten Berklee College of Music in Boston. In den folgenden Jahren spielte er zunächst als Mitglied des Michael Brecker Quintetts und an der Seite von Dennis Chambers und Lincoln Goines in der Tour Band von Bob Berg. Nach einem Jahr mit der legendären Jazzrock-Band "Blood, Sweat & Tears" kam der große Durchbruch in der Band von Miles Davis, in der Stern von 1981 bis 1983 und 1985 spielte. Parallel zu seinen Sideman-Projekten, baute er seine Solo-Karriere kontinuierlich aus und wurde 1993 für sein Album "Standards" zum "Best Jazz Guitarist of the Year" ausgezeichnet (Guitar Player Magazine).

Mike Stern überrascht immer wieder mit überragenden Bandbesetzungen. In Wegberg steht er mit Didier Lockwood auf der Bühne. Lockwood gilt heute als "der" Violinist des zeitgenössischen Jazz. Sein ebenfalls Violine spielender Vater brachte ihn bereits in frühen Jahren zum Instrument. Mit 17 Jahren wurde er Mitglied der Rockgruppe Magma. Mit 21 wird er von Stéphane Grappelli entdeckt und orientiert sich von da zunehmend am Jazz. Wie Mike Stern spielte er mit den Legenden der Szene wie Dave Brubeck, Billy Cobham, Miles Davis oder Herbie Hancock.

Die Weltklasse-Rhythmusgruppe der Band bilden Drummer Steve Smith und Bassist Tom Kennedy. Zu Weltruhm gelangte Steve Smith als Drummer der Band Journey. Er wurde vom Modern Drummer Magazine fünfmal aufeinanderfolgend zum "No.1 All-Around Drummer" gewählt und 2001 zu einem der "Top 25 Drummer of All Time" gekürt. Tom Kennedy wurde als Bassist der Band von Dave Weckl bekannt und bildet seitdem das Bass-Fundament mit Größen wie Simon Philips, Steve Gadd, Frank Gambale, Steve Lukather, Dave Grusin oder Lee Ritenour.

Das Konzert beginnt am Mittwoch um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf online unter www.guitar-festival.com, bei Reservix.de und allen an ein elektronisches Buchungssystem angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Weltstar an der E-Gitarre spielt in Wegberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.