| 00.00 Uhr

Wegberg
Wiesn-Gaudi eröffnet den Kirmes-Reigen

Wegberg: Wiesn-Gaudi eröffnet den Kirmes-Reigen
Prost: Die Kirmes bei Hei on Klei bietet immer viel Geselligkeit und Stimmung. FOTO: Hei on Klei
Wegberg. Die Dorfgemeinschaft Hei on Klei feiert von Freitag, 11. August, bis Montag, 14. August, ihre Kirmes.

Es sind nur noch wenige Wochen, bis die Dorfgemeinschaft Hei on Klei wieder zu ihrer Kirmes im Festzelt "Zum Ottenhof" einlädt: Vom 11. bis 14. August dauert der Festreigen, im Mittelpunkt stehen König Josef Besançon sowie seine Minister Karl-Heinz Tolls und Gerd Stexkes. Den Auftakt bildet am Freitagabend die bewährte Wiesn-Gaudi, die in diesem Jahr bereits ihre dritte Auflage erfährt. "Unsere Entscheidung, die Oktoberfest-Zeit schon zur Kirmes mit unserer Wiesn-Gaudi zu eröffnen, hat sich als goldrichtig erwiesen", freut sich Vorsitzender Rudi Babka, "wir waren vom Zuspruch in den vergangenen beiden Jahren sehr begeistert und freuen uns nun auf die dritte Auflage."

Einlass am Freitag, 11. August, ist um 19 Uhr, der Fassanstich erfolgt um 20 Uhr. Eine stilechte Dekoration in blau und weiß und das originale Löwenbräu-Bier werden im Festzelt für Oktoberfest-Feeling sorgen. "Wir würden uns natürlich auch sehr freuen, wenn möglichst viele Besucher im entsprechenden Outfit, also Lederhose und Dirndl, erscheinen", hofft Präsident Heribert Jackels. Selbstverständlich ist die Oktoberfest-Tracht aber kein Muss, um dabei sein zu können. Zünftige bayerische Musi' und Chart-Hits gibt es wie im Vorjahr von der zehnköpfigen Band VJK Straberg. Gesucht wird an diesem Abend erstmals der stärkste Männer- und Frauen-Arm: Beim Maßkrug-Stemmen wird es darum gehen, einen vollen Maßkrug (1 Liter) so lange wie möglich mit ausgestrecktem Arm zu halten; die beiden Gewinner dürfen sich jeweils über einen schönen Preis freuen. Apropos Gewinne: Wer etwas Glück hat, der kann im Jahr darauf noch zum originalen Oktoberfest reisen: Jede Eintrittskarte gilt als Los für eine zweitägige Reise zum Münchener Oktoberfest 2018. "Der Vorverkauf ist bereits prächtig angelaufen; wer dabei sein will, sollte sich jetzt sein Ticket sichern", unterstreicht Hei on Klei-Vorsitzender Rudi Babka.

Beim Kauf von zehn Karten bekommt man die elfte geschenkt. Beim Kauf von acht Karten (ein Tisch) bekommt man einen Tisch mit eigenem Namensschild (Gruppenname, Vereinsname, Fantasiename, etc., Info an "mailto:h.jackels@t-online.de"). Karten für die Wiesn-Gaudi kosten im Vorverkauf 9 Euro (Abendkasse 12 Euro) und sind erhältlich im Reisebüro Köster (Hauptstraße 30), im Beecker Lädchen (Prämienstraße 52), im Reisebüro Scholz (Beecker Straße 62 und Einkaufszentrum am Bahnhof) und im Wegberger Office Shop (Venloer Straße 83).

Die Termine am Kirmes-Wochenende in Gerichhausen im Überblick: Freitag, 11. August: Gerichhausener Wiesn-Gaudi (ab 19 Uhr). Samstag, 12. August: Umzug zum Zelt (19 Uhr), HoK and Friends (ab 20 Uhr). Sonntag, 13. August: Feierlicher Gottesdienst im Festzelt (10 Uhr), Festzug mit großer Parade (11 Uhr), Familientag mit Kinderfest (ab 12 Uhr). Montag, 14. August: Klompenumzug zum Festzelt (17.30), Klompenball mit großer Verlosung (ab 18 Uhr).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Wiesn-Gaudi eröffnet den Kirmes-Reigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.