| 00.00 Uhr

Wegberg
"Zirkusdirektor" Pape rollt roten Teppich aus

Wegberg. Heute um 11 Uhr öffnet sich das Hoftor von Haus Beeck für Vorverkauf von "Pape macht Zirkus 2018".

Gastgeber Christian Pape hat für seine Gäste einen hundert Meter langen roten Teppich ausgerollt: Heute ab 11 Uhr beginnt im Innenhof von Haus Beeck der Vorverkauf für die vier Vorstellungen von "Pape macht Zirkus" mit Querbeat, Krissie Illing und weiteren Überraschungsgästen am Freitag, 13. April 2018, 20 Uhr, Samstag, 14. April, 15 Uhr und 20.30 Uhr sowie Sonntag, 15. April, 19 Uhr.

"Zirkusdirektor" Christian Pape verspricht eine hochkarätige Show und kündigt an, dass sich im April 2018 in einem außergewöhnlichen Spiegelzelt bekannte Künstler aus der Welt von Zirkus, Varieté, Comedy und Karneval zu einer einzigartigen Show verschmelzen werden. Ehe sich das große Hoftor von Haus Beeck heute um Punkt 11 Uhr öffnet, erkundigt sich das Pape-Team vorab in der Toreinfahrt bei allen Besuchern und zählt durch, um zu verhindern, dass jemand vergeblich ansteht. Tickets werden nur solange verkauft, wie der Vorrat reicht. Das riesige Spiegelzelt wird Platz für rund 700 Leute bieten. Es werden maximal sechs Tickets pro Person abgegeben. Ein Ticket kostet 49 Euro inklusive Gebühren. Die Kassen sind mit EC-Karten-Terminals ausgestattet. Für jede Vorstellung ist je eine Kasse eingerichtet.

Gastgeber Pape möchte seinen Gästen die Wartezeit beim In-der-Schlange-Stehen auf seine bekannt liebenswürdige Art verkürzen: Der Karnevalskünstler lädt alle zum Sektempfang ein. "Unterdessen wird ,Eleonore von Wiesengrund' die Besucher mit ganz viel Charme und Musik verzaubern", kündigt Pape an. Frisches Popcorn und süße Zuckerwatte sollen außerdem für eine stilechte Einstimmung auf "Pape macht Zirkus" sorgen. Kleine Leckereien frei Haus gibt es am nostalgischen Food Truck der Firma bofrost. Und auch der Gastgeber wird sich heute ab 11 Uhr unter die Menge mischen, um mit seinen Fans zu klönen, zu lachen und so manche Anekdote auszutauschen. "Wie beim Open-Air-Spektakel ,Pape grillt' steht auch bei ,Pape macht Zirkus' die persönliche Nähe im Vordergrund. Das ist eine Herzensangelegenheit für mich", sagt Christian Pape, verbunden mit dem Hinweis: "Und vergesst die Sonnenmilch nicht. Die Wettervorhersage ist ja fast schon hochsommerlich: 22 Grad und wolkenloser Himmel. Ich bin mir sicher, der Kartenvorverkauf wird zu einem Happening."

Die Rheinische Post hat vier mal je zwei Freikarten für "Pape macht Zirkus" verlost. Die Gewinner sind: Max Willms aus Wassenberg, Janine König aus Mönchengladbach, Leonie Hilbig aus Hetzerath und Natali Fabrizius aus Rath-Anhoven. Herzlichen Glückwunsch!

(hec)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: "Zirkusdirektor" Pape rollt roten Teppich aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.